Das wird Kristen nicht gefallen: Robert Pattinson mit unbekannter Schönheit gesichtet

Wer bisher doch noch auf ein weiteres Liebescomeback der einstigen „Twilight“-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart gehofft hat, wird nun bitter enttäuscht sein. Derzeit deuten alle Zeichen darauf hin, dass der einstige Edward Cullen-Darsteller wieder in festen Händen ist. Wer die unbekannte Schöne ist, bleibt bisher allerdings ein Rätsel.

Offenbar hat Hollywood-Star Robert Pattinson nach dem Liebesdrama mit Ex-Freundin Kristen Stewart den Glauben an die Damenwelt doch noch nicht verloren. Die Gerüchteküche läuft derzeit auf Hochtouren. Der smarte Schauspieler soll frisch verliebt sein. Und die brünette Schönheit sieht der Verflossenen auch noch mächtig ähnlich.

Der 27-Jährige war in den vergangenen Wochen immer wieder mit der gleichen, mysteriösen Dame gesichtet worden. Gemeinsam sollen sie im Fitnessstudio schwitzen und am Montag erstmals zusammen nach Hause gefahren sein, berichtet die britische Daily Mail. Für das Blatt ein sicheres Indiz, dass es bei diesen beiden ernst werden könnte. Immerhin scheinen sie mit diesem Schritt das Versteckspiel endlich beenden zu wollen.

Untermauert werden die Vermutungen durch einen weiteren Umstand. Bereits am Samstag zuvor sollen Rob und seine unbekannte Begleitung gemeinsam auf der Geburtstagsparty von Schaupielerin Shoshana Bush aufgetaucht sein. Augenzeugen zufolge sollen sie dort mit ihren Turteleien auch nicht hinterm Berg gehalten haben. Beide, so die Schilderungen, wirkten sehr vertraut miteinander. Die junge Frau wird als nett und bescheiden beschrieben. Eben als genau richtig für Robert Pattinson.

Erst vor wenigen Monaten hatte sich das einstige „Twilight“-Traumpaar endgültig getrennt. Zu schwer schien die Affäre der 23-Jährigen mit ihrem ehemaligen Snow-White-Regisseur Rupert Sanders die Beziehung zu belasten (mehr hier). Mitte Juni dieses Jahres tauschten die beiden schließlich die letzten Habseligkeiten aus. Die Stimmung wurden von nicht wenigen Beobachtern als eisig bezeichnet. Ein zurück schien schon damals ausgeschlossen. Eine öffentliche Schlammschlacht gab es allerdings nicht.

Mehr zum Thema:

Kristen Stewart und der unbekannte Prinz: „Twillight“-Star lässt sich für Chat königlich entlohnen
Kristen Stewart nach Affäre: „Alle lachen über mich“
Zurück in der Zivilisation: Robert Pattinson hat der Dreh im Outback befreit

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.