Tuncel Kurtiz ist tot: Künstler und Politiker trauern um Filmlegende

Mehrere Künstler und Politiker haben sich zum Tod der türkischen Theater- und Filmlegende Tuncel Kurtiz geäußert. Einige von ihnen sagen, dass sich die türkische Jugend ein Beispiel an Kurtiz nehmen solle. Denn er habe eine Botschaft.

Eine Reihe von türkischen Künstlern haben sich zum Ableben des türkischen Schauspielers Tuncel Kurtiz geäußert.

Der Schauspieler Halil Ergün sagt, dass Kurtiz zur Generation der Großen in der Film- und Theaterwelt gehörte. Zudem sei er ein Intellektueller gewesen.

Der Fernsehmoderator Kenan Işık stellt heraus, dass Tuncel Kurtiz aufgrund seiner politischen Haltung jahrelang im Ausland leben musste. Er habe für seine Ansichten eingestanden. Derartige Menschen der Theaterwelt werden immer mehr zur Mangelware. Işık wünscht sich, dass die türkische Jugend sich Kurtiz als Vorbild nehme, berichtet die Online-Zeitung T24.

Auch der Bürgermeister von Ankara, Melih Gökçek, äußerte sein Bedauern zum Tod des Schauspielers.

Tuncel Kurtiz war nicht nur ein bekannter Künstler, sondern verfasste auch eine Gedicht- und Gedankenammlung, die in der Mafia-Serie „Ezel“ bekannt wurde.

In einem seiner Gedichte geht er ein auf die „Ungerechtigkeit“, die einem Menschen widerfahren kann:

„Ein Mensch, dem eine große Ungerechtigkeit widerfährt, verschließt sich gänzlich bis zur totalen Gefühlslosigkeit. Wer diese Ungerechtigkeit erlebt, der verliert seinen Glauben an sich selbst. Der ungerecht behandelte Mensch ist nicht nur wütend, sondern empfindet Scham. Er stellt sich die Frage, wie er das nur zulassen konnte und wird zu einem bösen Wesen. Nicht in etwas aufgrund der Ungerechtigkeit, die ihm widerfahren ist. Sondern, weil er seine Bloßstellung verdecken möchte. Dann sticht er auf alles ein, was den Menschen Hoffnung bereitet. Denn er hat Angst davor, selbst Hoffnung zu schöpfen. Doch die eigentliche Ungerechtigkeit ist, den Menschen ihre Hoffnungen zu nehmen.“

Mehr zum Thema:

Türkei: Filmlegende Tuncel Kurtiz stirbt im Alter von 77 Jahren
Trauer um Turgut Özakman: Türkischer Autor stirbt mit 83 Jahren
Korruptions-Vorwurf: İbrahim Tatlıses hat es auf Volkssänger Arif Sağ abgesehen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.