Endlich frei: Lauryn Hill feiert Haftentlassung mit neuem Song

Mit ihrem Song Consumerism meldet sich US-Sängerin Lauryn Hill nach drei Monaten Haft zurück. Seit Freitag ist die sechsfache Mutter wieder auf freiem Fuß. Völlig unabhängig ist sie in der kommenden Zeit allerdings noch nicht.

Für US-Sängerin Lauryn Hill kam es in diesem Jahr knüppeldick: Wegen Steuerhinterziehung musste die einstige Fugees-Frontfrau drei Monate ins Gefängnis. Am 8. Juli war es soweit, die sechsfache Mutter trat ihre Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung an. Seit Freitag ist die mehrfache Grammy-Gewinnerin wieder auf freiem Fuß und feiert diesen Umstand, wie es sich für eine echte Künstlerin gehört: Mit einem neuen Song.

Pünktlich zu ihrer Entlassung aus der Federal Correction Institution in Danbury, Connecticut, erschien nun auch ihr neuer Titel Consumerism. Geschrieben hatte sie den Song noch vor ihrer Inhaftierung. Abgeschmischt wurde er während ihrer Zeit im Gefängnis und nun in der Nacht auf Freitag online gestellt. Er soll der erste Teil einer Ansammlung von Tracks sein, die den Namen „Letters From Exile“ trägt. Hierzu die Sängerin: „Auf ‚Letters From Exile‘ ist Material drauf, dass in einem bestimmten Raum, zu einer bestimmten Zeit entstanden ist. Ich wollte die unterschwelligen sozio-politischen und kulturellen Paradigmen, so wie ich sie sah, diskutieren.“

Noch während ihrer Haft soll sie darüber hinaus einen Deal mit Sony eingefädelt haben. Das berichtet USA Today. Ihre vollkommene Freiheit hat die junge Frau nun aber noch nicht: Jetzt folgen zusätzlich drei Monate Hausarrest und eine Geldbuße in Höhe von 50.000 Dollar. Erst im Mai dieses Jahrs bekannte sie sich vor einem Gericht in Newark im US-Bundesstaat New Jersey schuldig, zwischen 2005 und 2007 ein Einkommen in Höhe von 1,8 Millionen Dollar, etwa 1,3 Millionen Euro, nicht versteuert zu haben (mehr hier). Noch im April konnte sie eine Haftstrafe zunächst abwenden. Es gelang ihr aber nicht, die eingeräumte Frist von zwei Wochen, um einen Großteil ihrer Steuerschuld zu begleichen, einzuhalten.

Mehr zum Thema:

Lauryn Hill im Gefängnis: Rohan Marley hütet ihre sechs Kinder
Uli Hoeneß schreckt ab: Deutsche erstatten massenweise Selbstanzeige
Flächendeckende Ausforschung: EU-Kommission will Steuersünder länderübergreifend jagen

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.