Nach drei Jahren Ehe: Orlando Bloom und Miranda Kerr gehen getrennte Wege

Mit dieser Trennung hatten wohl einige gerechnet. Wochenlang gab es bereits Spekulationen. Jetzt ist es raus: Nach nur drei Jahren Ehe haben Orlando Bloom und Miranda Kerr nun das Aus ihrer Verbindung bestätigt. Erst 2011 waren die beiden Eltern eines kleinen Sohnes geworden.

Die US-Promiszene sorgt derzeit für mächtigen Beziehungsgesprächsstoff. Erst trennen sich Kris und Bruce Jenner. Nur Tage später präsentiert Kim Kardashian jedem, der es sehen will oder auch nicht, ihren 15-Karat-Verlobungsring. Und jetzt der nächste Paukenschlag: Hollywood-Star Orlando Bloom und Supermodel Miranda Kerr haben sich getrennt.

Offiziell bestätigt wurde die traurige Nachricht von einem Sprecher des Schauspielers: „In einem gemeinsamen Statement haben Orlando Bloom und Miranda Kerr bekanntgegeben, dass sie getrennt sind. Nach sechs gemeinsamen Jahren haben sie sich dazu entschieden, ihre Trennung öffentlich zu machen.“ Das berichtet das US-Promiportal E!News. Insgesamt sechs Jahre waren die beiden ein Paar. Vor drei Jahren wagten sie den Schritt vor den Traualtar.

Wie bei jeder Trennung dieser Art, versichern auch Orlando und Miranda, sich nach wie vor mit Liebe und Respekt zu begegnen und sich gegenseitig zu unterstützen. Schließlich habe man den gemeinsamen Sohn Flynn. Böses Blut solle es nicht geben. Was am Ende davon übrig bleibt, wird sich hier jedoch erst im Laufe der Zeit zeigen. Denn über die Gründe für das Aus ist bisher nichts bekannt.

Der 36-jährige Brite und das 30-jährige australische Victoria’s Secret-Model begannen 2007 miteinander auszugehen. Im Juli 2010 folgte dann die Hochzeit, nachdem sie erst einen Monat zuvor ihre Verlobung bekannt gegeben hatten. Am 6. Januar 2011 kam dann bereits ihr Söhnchen zur Welt.

Das letzte gemeinsame Bild schossen Paparazzi am 8. Oktober dieses Jahres. Am 19. September hatte das Paar seinen letzten offiziellen Auftritt. Ausgerechnet anlässlich der Broadway-Premiere von „Romeo und Julia“.

Erst vor kurzem tauchte Blooms Haus in den Hollywood Hills für 4,5 Millionen Dollar auf dem Immobilienmarkt auf. Zuletzt war es für 16.500 pro Monat vermietet, während er mit seiner Familie in New York lebte.

Mehr zum Thema:

Kim Kardashian und Kanye West: Endlich haben sie sich verlobt
„Zum Glück nicht schwanger“: Khloe Kardashian erleichtert nach Trennung
Liebesnest muss weg: Katy Perry räumt mit ihrer Vergangenheit auf

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.