Musikzirkus 2013: Niemand verdient so viel wie Madonna

Ihre MDNA-Tour hat Superstar Madonna ein stolzes Sümmchen eingebracht. So viel, dass sie derzeit als die bestverdienendste Musikerin des Jahres 2013 gilt. Mit schlappen 125 Millionen Dollar auf dem Konto hängt sie Größen wie Lady Gaga, Justin Bieber und Miley Cyrus locker ab.

Mit ihren 55 Jahren hat US-Star Madonna im vergangenen Jahr die beste Performance hingelegt – zumindest aus finanzieller Sicht. In der Zeit von Juni 2012 bis Juni 2013 nahm die vierfache Mutter stolze 125 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 92 Millionen Euro, ein. Besonders einträglich war hierbei ihre monumentale MDNA-Tour, die die Künstlerin im vergangenen Jahr auch nach Istanbul führte.

Für seine aktuelle Liste hat das Wirtschaftsmagazin Forbes erneut Anwälte, Manager und Musiker befragt. Im Fokus standen Einnahmen aus Konzerttickets, Lizenzgebühren, Fanartikel und natürlich Werbeverträgen. Die logische Konsequenz: Die bestverdienende Prominente 2013 ist nun auch die lukrativste Künstlerin des Jahres.

Berücksichtigt werden übrigens nur lebende Größen des Showgeschäfts. Andernfalls wäre der 2009 verstorbene King of Pop, Michael Jackson, mit 160 Millionen Dollar unangefochten an der Spitze der bestverdienendsten Künstler gestanden.

In Istanbul hinterließ Madonna im Sommer 2012 gemischte Gefühle. Für tagelangen Gesprächsstoff sorgte die so genannte „Nipplegate“-Affäre. Vermutlich aus Solidarität mit türkischen Abtreibungsgegnerinnen zog sie während ihres Konzertes in der Türk Telecom Arena vor gut 55.000 Zuschauern blank (mehr hier).

Insgesamt sehen die Top 25 des internationalen Musikzirkus 2013 wie folgt aus:

01. Madonna – 125 Millionen Dollar

02. Lady Gaga –  80 Millionen Dollar

03. Bon Jovi –  79 Millionen Dollar

04. Toby Keith – 65 Millionen Dollar

05. Coldplay – 64 Millionen Dollar

06. Bruce Springsteen – 62 Millionen Dollar

07. Justin Bieber – 58 Millionen Dollar

08. Taylor Swift – 55 Millionen Dollar

09. Elton John – 54 Millionen Dollar

10. Beyoncé –  53 Millionen Dollar

11. Kenny Chesney – 53 Millionen Dollar

12. Diddy – 50 Millionen Dollar

13. Paul McCartney – 47 Millionen Dollar

14. Calvin Harris – 46 Millionen Dollar

15. Jennifer Lopez – 45 Millionen Dollar

16. Roger Waters – 44 Millionen Dollar

17. Muse – 43 Millionen Dollar

18. Rihanna – 43 Millionen Dollar

19. Jay Z –  42 Millionen Dollar

20. One Direction – 42 Millionen Dollar

21. Dr. Dre – 40 Millionen Dollar

22. Red Hot Chili Peppers – 40 Millionen Dollar

23. The Rolling Stones – 39 Millionen Dollar

24. Katy Perry – 39 Millionen Dollar

25. Tim McGraw – 33 Millionen Dollar

Mehr zum Thema:

Unterstützung für Pussy Riots: Sperrt Russland jetzt Madonna aus?
Werbung für Obama: Fans buhen Madonna aus
Nipplegate“ in Istanbul: Ging Madonna in ihrem Konzert zu weit?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.