Champions League: Real Madrid ohne Cristiano Ronaldo gegen Galatasaray?

Am Mittwochabend kommt es am fünften Gruppenspieltag der Champions League zum Aufeinandertreffen von Real Madrid und Galatasaray. Dabei müssen die Königlichen wohl auf ihren portugiesischen Weltstar verzichten, der aufgrund einer Verletzung vom vergangenen Spiel nicht riskiert werden soll.

Gute Nachrichten für den türkischen Vertreter in der Champions League. Denn nach seiner Verletzung am Wochenende gegen Almeria wird Cristiano Ronalo höchstwahrscheinlich im Spiel gegen Galatasaray ausfallen.

Allerdings: Der 28-Jährige scheint alles mögliche dafür zu geben, um das Champions League Spiel nicht zu verpassen, berichtet die Daily Mail. Denn vor allem kurz vor der Wahl zum Fußballer des Jahres sind die Blicke auf den portugiesischen Nationalspieler gerichtet, der mit seiner starken Leistung fast im Alleingang seine Nation zur Weltmeisterschaft in Brasilien schoss. Die Entscheidung über seinen Einsatz wird wohl erst kurz vor dem Spiel endgültig fallen.

Cristiano Ronaldo hat sich in den vergangenen zwei Jahren zum Angstspieler für den amtierenden türkischen Meister entwickelt, denn in den vergangenen drei Spielen gegen Galatasaray schoss der Stürmer ganze sechs Tore. Im Gegensatz zu Cristiano Ronaldo steht der Ausfall von Sami Khedira fest. Der deutsche Nationalspieler hatte sich im vergangenen Länderspiel einer schwere Verletzung im Knie zugezogen und wird wohl die komplette Saison ausfallen. Auch die beiden Außenverteidiger der Madrilenen werden Mittwochabend fehlen. Sowohl Marcelo als auch Fabio Coentrao werden aufgrund ihrer Verletzungen nicht einsatzbereit sein.

Galatasaray hingegen muss weiterhin auf ihren Stammtorwart verzichten. Fernando Muslera fällt aufgrund seiner Verletzung im rechten Fuß auch für das Spiel gegen Real Madrid aus. Für ihn wird wieder, wie auch im vergangenen Champions League Spiel gegen Kopenhagen, Eray İşcan im Tor stehen. Doch eine erfreuliche Nachricht bekamen die Galatasaray Anhänger trotzdem vor dem Spiel gegen Real Madrid. Denn Wesley Sneijder ist nach seiner Verletzung wieder zurück im Kader und wird wohl auch im kommenden Spiel auf dem Platz stehen.

Die Ausgangssituation für Galatasaray ist vor dem Spiel gegen Real Madrid nicht die Beste. Denn noch stehen die Löwen zwar auf dem zweiten Platz der Gruppentabelle, allerdings sind sie punktgleich mit Kopenhagen und nur einen Punkt vor Juventus Turin. Entscheidend für das Weiterkommen wird das Gruppenendspiel gegen Juventus vor heimischer Kulisse werden, doch um die Voraussetzungen für dieses Spiel so einfach wie möglich zu gestalten, würde jeder Punkt aus dem Spiel gegen die Königlichen sehr hilfreich werden.

Mehr zum Thema:

Transfergerücht: Manchester United bietet Galatasaray Tauschgeschäft für Wesley Sneijder an
Spitzenspiel in der Süper Lig: Galatasaray empfängt Sivasspor
Rückenprobleme: Droht Semih Kaya jetzt das Karriereende?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.