Transfergerücht: Beşiktaş an Bayern-Stürmer Claudio Pizarro interessiert

Zur Winterpause möchte sich Beşiktaş mit neuen Spielern verstärken, um für die Rückrunde noch eine Rolle im Titelkampf zu spielen. Deshalb möchte man Claudio Pizarro von Bayern München für die Rückrunde ausleihen.

Nach der spektakulären Anfangsphase verlief die restliche Saison für Beşiktaş nicht wie gewünscht. Nur auf Platz vier steht die Mannschaft von Trainer Slaven Bilic mit zwölf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer. In der Winterpause will der Verein durch eine gute Transferpolitik die Mannschaft stärken, um in der Rückrunde die verlorenen Punkte wieder einzuholen. Zu Saisonbeginn verpflichtete Beşiktaş viele junge Spieler, die allerdings nicht den erwarteten Beitrag bringen konnten. Deshalb möchte man nun auf erfahrene Spieler für die Rückrunde setzen.

Ganz oben auf der Liste steht dabei Claudio Pizarro, berichtet Fanatik. Der Stürmer von Bayern München kam diese Saison nicht so richtig zum Zug und musste häufiger das Geschehen von außerhalb beobachten.

Der 35-jährige Stürmer, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, könnte mit einem Wechsel in die türkische Süper Lig wieder an Spielpraxis gewinnen. Denn Beşiktaş ist in der Offensive nur auf Hugo Almeida angewiesen, der trotz seiner vielen Treffer in dieser Saison nicht viel Unterstützung kriegt.

Mit Claudio Pizarro will Beşiktaş nicht nur einen guten Torjäger verpflichten, sondern auch von seiner Erfahrung profitieren. Vor allem für die jungen Spieler wäre eine Verpflichtung von peruanischen Nationalspieler eine Bereicherung.

Mehr zum Thema:
Transfergerücht: Lotst Fenerbahçe Diego Ribas von der Bundesliga in die Süper Lig?
Transfergerücht: Fenerbahçe nimmt Mehmet Ekici ins Visier
İlkay Gündoğan mit Comeback in der Rückrunde

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.