Eurocup-Begegnung: Türkischer Spitzenbasketball zu Gast in Ulm

Am kommenden Mittwoch geht es in Ulm hoch her: Mit Pinar Karsiyaka Izmir empfängt der letztjährige Viertelfinalist ratiopharm ulm um 19.30 Uhr ein türkisches Team in der ratiopharm arena, das sich national wie international im Aufwärtstrend befindet.

Was Ulm in der vergangenen Spielzeit im zweithöchsten europäischen Basketball-Wettbewerb glückte, könnte in dieser Saison auch Izmir gelingen: Ulm debütierte 2013 im Eurocup und drang als Überraschungsteam bis in das Viertelfinale vor. Auch Neuling Izmir hat die erste Gruppenphase seiner Eurocup-Premiere bereits erfolgreich überstanden (Platz 3 in Gruppe E) und konkurriert nun in der Runde der „Last32“ gegen drei weitere Teams – zwei der vier Clubs ziehen dann ins Achtelfinale ein.

Neben Nanterre (Frankreich) und Cantu (Italien) trifft der türkische Vertreter auf ratiopharm ulm, das sich durch seinen zweiten Platz in Gruppe C für die „Last32“ qualifizierte. Die beiden Mannschaften sind sich bereits bekannt: In der Vorbereitung auf die Saison nahmen die Deutschen an einem Turnier im türkischen Bursa teil und trafen gleich im ersten Spiel auf Karsiyaka.

Duell der beiden Überraschungsteams

Nun kommt es am Mittwoch, den 8. Januar, zum nächsten Aufeinandertreffen der beiden letztjährigen nationalen Halbfinalisten. Ulm kam in der deutschen Beko BBL bis in die Vorschlussrunde; Izmir gelang es in der türkischen TBL, im Viertelfinale den Spitzenclub Fenerbahce Istanbul aus dem Rennen zu werfen und scheiterte eine Runde weiter am späteren Meister Galatasaray.

Bei beiden Kontrahenten ist derzeit ein Aufwärtstrend zu erkennen. Ulm wie Izmir konnten sich in ihren Ligen etablieren und sind jeweils ein solider Playoff-Kandidat, dass beide Clubs nun zu den besten 32 Eurocup-Teilnehmern gehören, spricht darüber hinaus für ihr wachsendes internationales Renommee. Das Duell der beiden Überraschungsteams verspricht also europäischen Spitzenbasketball vom Feinsten.

Verlosung:

Die Deutsch Türkischen Nachrichten wollen Ihnen diese Begegnung nicht vorenthalten. Wir verlosen unter denjenigen, die uns sagen können, in welcher Runde das türkische Team im Augenblick gegen drei weitere Mannschaften konkurriert, 10×2 Tickets.

Einfach eine Email mit der richtigen Antwort an info@deutsch-tuerkische-nachrichten.de, Stichwort: Basketball. Einsendeschluss ist der 8. Januar, um 12 Uhr. Über die Gewinner entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.