Transfergerücht: Borussia Dortmund steigt mit in Çalhanoğlu-Poker ein

Nachdem Galatasaray seit Wochen versucht, die Verpflichtung von Hakan Çalhanoğlu über die Bühne zu bringen, steigt nun ein wettbewerbsfähiger Konkurrent mit in die Verhandlungen mit ein.

Folgt nach İlkay Gündoğan, Nuri Şahin und Koray Günther nun mit Hakan Çalhanoğlu der vierte deutsch-türkische Fußballspieler nach Dortmund? Denn vor allem Vereinstrainer Jürgen Klopp zeigt sich sehr gewillt, den gebürtigen Mannheimer zu verpflichten.

Aktuell ist Hakan Çalhanoğlu noch beim Hamburger SV unter Vertrag. Doch seine starken Leistungen machen es dem Verein schwer, den Spieler zu halten. Mit seinen erst 19 Jahren gehört das Mittefeld-Juwel schon zu den besten Talenten des deutschen Fußballs. Deshalb wollte der Deutsche Fußball Bund Hakan Çalhanoğlu dazu bewegen, sich für die deutsche Nationalmannschaft zu entscheiden. Allerdings entschied sich das Freistoßgenie für die Türkei, wo er am 6. September 2013 sein Debüt gab.

Als größter Favorit für eine Verpflichtung von Hakan Çalhanoğlu galt bisher Galatasaray. Denn der amtierende Meister der Türkei zeigte sich bereit, auch eine hohe Ablösesumme für den 19-Jährigen hinzublättern. Auch der Spieler selbst, betonte in den Medien seine Sympathie Galatasaray gegenüber und fügte hinzu, dass es ihm eine Ehre sei mit Spielern wie Didier Drogba und Wesley Sneijder zu spielen.

Die englischen Medien berichteten berichteten ebenfalls über ein Interesse von Vereinen wie Liverpool und Arsenal an Hakan Çalhanoğlu, doch nun steigt laut Sporx ein vierter Verein mit in die Verhandlungen ein. Vor allem der Verlust von Mario Götze und der feststehende Abgang von Robert Lewandowski in der kommenden Saison, machen Jürgen Klopp in der Kaderplanung große Sorgen, so dass Borussia Dortmund unter anderem mit der Verpflichtung von Hakan Çalhanoğlu diese Lücken zukunftsorientiert Stück für Stück schließen kann.

Mehr zum Thema:
Eurocup-Begegnung: Türkischer Spitzenbasketball zu Gast in Ulm
Twitter-Follower: Galatasaray gehört zu den Top-3 Mannschaften der Welt
>Bundesliga: Tayfun Korkut wird neuer Trainer von Hannover 96

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.