Turkish Airlines Cup: Galatasaray trifft am Sonntagabend im Finale auf Celtic Glascow

Beim dieses Jahr zum ersten Mal stattfindenden Turnier von Turkish Airlines wird am Sonntagabend das Finalspiel in Antalya ausgetragen. Für das Endspiel qualifizierten sich nach den Halbfinalspielen Galatasaray und Celtic Glascow.

Das Freundschaftsturnier, welches von Turkish Airlines gesponsort wird, gab dieses Jahr in Antalya sein Debüt. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus jenen Mannschaften zusammen, die unter anderem zur Winterpause ihr Trainingslager in Antalya verbringen. Dieses Jahr wurden Galatasaray, Trabzonspor, Ajax Amsterdam und Celtic Glascow als Teilnehmer eingeladen.

Nach den Begegnungen im Halbfinale qualifizierten sich Galatasaray und Celtic Glascow für das Endspiel. Das Spiel um den dritten Platz wurde am Samstagabend ausgetragen, welches Trabzsonspor im Elfmeterschießen gegen Ajax Amsterdam für sich entschied.

Heute Abend kommt es um 18:30 Uhr zum Finale bei dem sich Galatasaray und Celtic Glascow gegenüberstehen. Die Vereine nutzen das Freundschaftsturnier, um vor allem Spielern die Chance zu geben, die in den Pflichtspielen selten zum Zug kommen. Wie zum Beispiel bei Galatasaray, wo der 18-Jährige Ibrahim Coşkun den Siegtreffer zum 2:1 für die Löwen schoss. Der in der französischen Stadt Loiret geboreben Mittelfeldspieler, wechselte im Sommer von der Jugendmannschaft des AJ Auxerre zu der Amateurmannschaft von Galatasaray. Beim Turkish Airlines Cup gab Ibrahim Coşkun sein Debüt für die A-Mannschaft und glänzte gleich mit einem wichtigen Treffer, der seine Mannschaft ins Finale brachte.

Mehr zum Thema:
Hakan Çalhanoğlu: „Ich will in Hamburg bleiben“
Transfergerücht: Sind sich Beşiktaş und Ronaldinho einig?
Zoff in der Kneipe: Ex-Bundesligaspieler Sezer Öztürk niedergestochen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.