Riesenjubel bei Christina Aguilera: Popstar erwartet ihr zweites Kind

Schöne Neuigkeiten bei Christina Aguilera. Erst am Valentinstag erhielt sie einen Heiratsantrag. Jetzt wurde bekannt: Der Weltstar erwartet ihr zweites Baby. Aus erster Ehe hat sie bereits den sechsjährigen Sohn Max.

Gerade einmal eine Woche ist es her, dass Christina Aguilera ihre Verlobung mit dem Gitarristen und Produktionsassistenten Matt Rutler öffentlich gemacht hat. Jetzt folgen schon die nächsten guten Nachrichten für den einstigen Disney-Star. Die Sängerin ist zum zweiten Mal schwanger.

Die 33-jährige vierfache Grammy-Gewinnerin und ihr zukünftiger Ehemann lernten sich im Jahr 2011 am Set zum Film „Burlesque“ kennen, wo er als P.A. angestellt war. Auf Facebook gab Aguilera am 15. Februar bekannt, dass sie sich verlobt hätten. Jetzt geht es für den 29-Jährigen und seine weltbekannte Liebste also in Richtung Familie, wie das Promiportal tmz.com berichtet.

Besonders freuen dürfte sich darüber ihr 2008 geborener Sohn Max Liron. Der stammt aus der Ehe mit Jordan Bratman mit dem die Musikerin von 2005 bis 2011 verheiratet war.

Zuletzt geriet die Künstlerin erneut wegen ihrer immensen Gewichtsschwankungen in die Schlagzeilen. Der Jojo-Effekt schien genauso zu ihrer Persönlichkeit zu gehören, wie ihre überragende Stimme. Aus ihren Extra-Pfunden machte sie allerdings keinen Hehl. Stolz verkündete sie, zu ihren Pfunden zu stehen und das auch selbstbewusst gegenüber ihrer Plattenfirma vertreten zu haben. Das war 2011 – zwei Jahre später dann der Bruch. Rank und schlank wie nie präsentierte sich Aguilera Ende 2013 mit neuem Traumkörper. Die Mühen wären nun nur kurz. Davon kann auch Jessica Simpson ein Liedchen singen (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Kurven? Na und! Christina Aguilera liebt ihren Körper
Riesenfreude bei Drew Barrymore: Hollywood-Star erwartet ihr zweites Kind
Wir sind schwanger! Beyoncé und Jay-Z gehen den altmodischen Weg

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.