GazeteFutbols Europa-Tour: So stark waren die türkischen Spieler diese Woche

Wie haben sich die türkischen Legionäre in den europäischen Topligen geschlagen? Die Europa-Tour von GazeteFutbol.de nimmt auch diese Woche die Leistungen der türkischen Akteure in Fußball-Europa näher unter die Lupe.

Die türkischen Legionäre sind diese Woche nur sporadisch zum Einsatz gekommen. GazeteFutbols Leistungscheck…

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Hatte beim 1:0-Arbeitssieg in Freiburg nicht seinen besten Tag. Defensiv wurde er mehr gefordert als gedacht, vernachlässigte dafür die eigenen Offensivbemühungen. Wurde in der 63. Minute für Oliver Kirch ausgewechselt. Note: 3,5

Tolga Cigerci (Hertha BSC Berlin): Fällt mit einem Muskelfaserriss vorerst aus. Hertha holte sich ein 1:1 in Mainz. Note: –

Ömer Toprak (Bayer Leverkusen): Fehlte gelbgesperrt beim 1:1-Remis gegen Tayfun Korkuts Hannover. Note: –

Mehmet Ekici (Werder Bremen): Stand beim 2:0-Sieg seiner Mannschaft in Nürnberg einmal mehr nicht im Kader Note: –

Sercan Sararer (VfB Stuttgart): Nicht im Kader beim 2:2 gegen Braunschweig. Note: –

Hakan Calhanoglu (Hamburger SV): Traf beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt vom Elfmeterpunkt und rettete seinem Team zumindest einen Punkt. War präsenter als sonst und hatte ein paar wenige gute Szenen. Slomka hält viel von ihm und wird weiter auf ihn setzen. Note: 2,5

Halil Altintop (FC Augsburg): Erzielte das wichtige 1:1 in Gladbach mit einem sehenswerten Fallrückzieher. Auch sonst immer anspielbar, zweikampfstark und torgefährlich. Könnte schon bald wieder ein Thema für Fatih Terim werden. Note: 2

Arda Turan (Atletico Madrid): Wurde beim 2:0-Auswärtssieg bei Celta Vigo für die Champions League geschont. Note: –

Gökdeniz Karadeniz (Rubin Kasan): Kasan verlor die Partie bei Anschi Machatschkala mit 0:1. Gökdeniz stand 90 Minuten auf dem Platz, agierte jedoch größtenteils unglücklich und ohne den nötigen Zug zum Tor. Note: 4,5

Jem Paul Karacan (FC Reading): Fällt nach einer Knie-OP bis Mitte März aus. Note: –

Mevlüt Erdinc (AS Saint-Etienne): Wurde in der 61. Minute für Brandao eingewechselt, blieb jedoch wirkungslos und konnte die 0:1-Niederlage in Lorient nicht verhindern. Braucht wieder regelmäßige Einsätze und das Vertrauen des Trainers. Note: 4,5

Tayfun Korkut (Cheftrainer, Hannover 96): Guter Auftritt seiner Mannschaft beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen. Muss die Leistungen seiner Mannschaft stabilisieren und allen voran an der Auswärtsschwäche arbeiten.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Türkische Nationalmannschaft: Hakan Çalhanoğlu auf der schwarzen Liste?
Tiefpunkt im türkischen Fußball: Spielabbruch in Trabzon
Sieben Teams in Gefahr: Abstiegskampf pur in der Süper Lig

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.