Transfergerücht: Wechselt David Villa zu Galatasaray?

Spanischen Medienberichten zu Folge beschäftigt sich der türkische Meister mit dem spanischen Topstürmer von Atletico Madrid.

Laut diversen spanischen Sportzeitungen ist die Mannschaft von Roberto Mancini an einer Verpflichtung von David Villa interessiert, dessen Vertrag diesen Juli ausläuft. Der 32-jährige spanische Nationalspieler absolvierte in der bisherigen Saison 26 Partien in der Liga und erzielte dabei 13 Tore. Der Topstürmer wechselte am Anfang der Saison ablösefrei vom FC Barcelona zu Atletico Madrid.

David Villa gilt im europäischen Fußball als eines der stärksten Stürmer der letzten Jahre. Ausgenommen der UEFA Europa League, hat der Spanier in seiner bisherigen Karriere jeden möglichen Titel gewonnen. Sein Marktwert wird laut transfermarkt.de auf 10 Millionen Euro taxiert.

Als Nachfolger von Didier Drogba?

Villa könnte somit die Nachfolge von Didier Drogba antreten, dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft. Verschiedenen Medienberichten zu Folge hat Drogba diverse Angebote vorliegen und wird die „Löwen“ aller Voraussicht nach diesen Sommer verlassen. Somit könnte Galatasaray den frei werdenden Ausländerplatz mit dem Atletico-Stürmer besetzen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Folgen von Kasimpasa: Geldstrafe für Fenerbahce-Kapitän Emre Belözoglu
Transfergerücht: Arsenal London scoutet Hakan Çalhanoğlu
Randale im türkischen Fußball: Fans von Trabzonspor „glänzen“ erneut mit Ausschreitungen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.