Aus nach 10 Jahren Ehe: Gwyneth Paltrow und Chris Martin gehen getrennte Wege

Alle Bemühungen scheinen umsonst gewesen zu sein: Nach zehn Ehejahren und zwei gemeinsamen Kindern gehen Hollywood-Star Gwyneth Paltrow und Coldplay-Frontmann Chris Martin nun getrennte Wege. Der Sänger soll am Boden zerstört sein.

Offenbar hatten Gwyneth Paltrow und Chris Martin schon jahrelange Probleme, die nun zur Trennung des Traumpaares geführt haben. Am 25. März gaben die beiden das Ehe-Aus auf ihrer Homepage bekannt.

Chris Martin soll einem Insider zufolge alles dafür getan haben, um die Ehe mit Gwyneth aufrechtzuerhalten, so das Boulevardblatt Hollywoodlife. Nun, da es tatsächlich vorbei wäre, sei er ziemlich niedergeschlagen. „Chris ist am Boden zerstört. Er schlug eine Eheberatung vor. Er schlug vor, zurück nach London zu gehen. Doch am Ende hat nichts funktioniert“, so der Insider weiter. Chris habe wohl gehofft, dass ein Ortswechsel die Lage verbessern würde. Doch es scheint so, als ob es dafür bereits zu spät gewesen wäre. „Das hat sich lange angekündigt.“

Nun, da es tatsächlich zur Scheidung kommt, gelte die oberste Priorität des Musikers seinen Kindern Apple und Moses. Die Trennung solle für beide so schonend wie möglich ablaufen. Auf ihrer Webseite erklären die 41-Jährige und der 37-Jährige nun:

„Mit Traurigkeit im Herzen haben wir entschieden, uns zu trennen. Wir haben ein gutes Jahr lang hart an uns gearbeitet, manchmal zusammen, manchmal getrennt, um zu sehen, was zwischen uns möglich sein mag. Am Ende haben wir entschieden, getrennt zu bleiben, obwohl wir uns lieben. Wir werden immer eine Familie bleiben, und in vielerlei Hinsicht sind wir uns näher als je zuvor.“

Über Jahre galten die beiden als skandalfreies Vorzeigeehepaar. Die Oscar-Preisträgerin und der Sänger heirateten 2003. Am 14. Mai 2004 kam Tochter Apple und am 9. April 2006 Sohn Moses zur Welt. Angeheizt wurden die Spekulationen über Probleme der beiden zuletzt im Februar dieses Jahres. Das Paar war nach Hollywood umgezogen. Zuvor hatten sie über Jahre ihr kostspieliges Anwesen in London umgebaut. Doch Chris schien sich in der Traumfabrik einfach nicht wohlzufühlen.

Mehr zum Thema:

Gwyneth Paltrow wehrt sich gegen Diätvorwürfe: Moses und Apple sind ganz normale Kids
Gwyneth Paltrow: Bleib zu Hause, wenn du Kinder hast!
9/11: Gwyneth Paltrow rettete einen Menschen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.