Transfer: Aaron Hunt bestätigt Wechsel zu Beşiktaş zum Saisonende

Nachdem bekannt wurde, dass Aaron Hunt seinen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern wird, galt Beşiktaş schon als großer Favorit für die Verpflichtung des 27-Jährigen. Nun bestätigte Aaron Hunt diesen Wechsel offenbar selbst.

Gute Nachrichten für alle Beşiktaş-Anhänger. Denn die erste Verpflichtung für die kommende Saison scheint schon fest zu stehen. Schon in den vergangenen Wochen wurde viel über einen möglichen Wechsel von Aaron Hunt zu Beşiktaş gesprochen, doch die offene Vertragssituation ließ schwer abzuschätzen wo die Zukunft des 27-Jährigen hingeht.

Doch die entscheidenden Schritte fielen in den vergangenen Tagen Stück für Stück. Erst wurde offiziell verkündet, dass Aaron Hunt seinen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern wird. Bei den möglichen Nachfolgern galt Beşiktaş schon von Beginn an als großer Favorit. Schon in der vergangenen Wintertransferphase wollte Beşiktaş den 27-jährigen Mittelfeldspieler verpflichten. Allerdings konnte man sich mit Werder Bremen nicht auf eine Ablösesumme einigen, so dass man den Transfer zum Saisonende ließ. Durch den auslaufenden Vertrag von Aaron Hunt ist es Beşiktaş möglich, den Spieler nun ohne jegliche Ablösesumme zu verpflichten. Dafür bieten ihm die Adler aus Istanbul ein Dreijahresvertrag und ein jährliches Gehalt von zwei Millionen Euro.

Wie AMKspor nun berichtet, soll Aaron Hunt nach dem Mannschaftstraining der Bremer den türkischen Sportreportern gegenüber seinen Wechsel in der kommenden Saison zu Beşiktaş bestätigt haben. Für die Bremer Fans wird es ein schwerer Abschied werden, denn Aaron Hunt war einer der wenigen Spieler, die den Sprung aus der Jugend in die A-Mannschaft schafften und sich einen Stammplatz erarbeiten konnten.

Insgesamt absolvierte der 1,83 Meter große Mittelfeldspieler bisher 208 Bundesligaspiele, bei denen er 43 Mal traf und 39 Vorlagen gab. Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Transfer ist die Ehefrau von Aaron Hunt. Denn seit dem 16. Juni 2011 ist er mit seiner langjährigen türkischen Lebensgefährtin Semra Polatgil verheiratet.

Mehr zum Thema:
UEFA: Schlussstrich im türkischen Manipulationsverfahren
Transfergerücht: Beşiktaş will die Kaufoption von Gökhan Töre ziehen
Überraschung bei Bursapor: Irfan Buz wird Nachfolger von Christoph Daum

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.