Euroleague im Damen-Basketball: Türkische Vereine machen Finale unter sich aus

Im Finale der FIBA Euroleague der Damen werden zwei Vertreter aus der Türkei spielen. Entweder Fenerbahçe oder Galatasaray wird Basketball-Europameister. Das Spiel wird am Sonntag ausgetragen.

Der türkische Frauen-Sport steht vor einem erneuten Großerfolg. Das Finalspiel der Basketball-Euroleague werden im aktuellen Jahr die Damen-Mannschaften von Fenerbahçe und Galatasaray unter sich austragen.

Im Euroleague Halbfinale konnte sich Fenerbahçe mit 59-50 gegen die französische Vertreterin Tango Bourges durchsetzen. Galatasaray gewann gegen Jekaterinburg aus Russland mit 77-70, berichtet Eurosport.

Bei den Basketball-Männern konnte sich Galatasaray für das Viertelfinale der Turkish Airlines Euroleague qualifizieren. Im letzten Gruppenspiel gewann der Verein gegen Partizan Belgrad mit 64-55.

Im Viertelfinale trifft Galatasaray auf FC Barcelona. Weitere Teilnehmer am Viertelfinale sind Real Madrid, Olympiakos Piräus, ZSKA Moskau, Panathinaikos Athen, Armani Mailand und Maccabi Tel Aviv, berichtet sportal.de. Die Spiele werden zwischen dem 15. und de 25. April ausgetragen.

Auch im Volleyball waren die türkischen Mannschaften erfolgreich. Ende März gewannen die Damen und Herren von Fenerbahçe den europäischen Challenge Cup (mehr hierhier).

Im vergangenen Oktober holten sich die Volleyball-Damen von Vakıfbank den Weltpokal (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Volleyball: Türkische Frauen holen zweiten Europacup in drei Jahren
Europameister! Türkische Jugend-Volleyballerinnen triumphieren in Ankara
Sparkurs bei Beşiktaş: Club streicht Männer-Volleyball-Team

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.