Türkische Dating-Show: Doppelmörder verspricht dritte Frau nicht zu töten

Das türkische Unterhaltungsprogramm ist immer für eine Überraschung gut. Kürzlich flog ein Kandidat aus einer türkischen Dating-Show. Er wurde nicht etwa verschmäht. Vielmehr hatte er gestanden, seine beiden früheren Partnerinnen getötet zu haben. Ganz verloren glaubt er das Buhlen um eine neue Frau damit allerdings nicht. Er verspricht: Die Nächste will er leben lassen.

In seinen Ohren mag sich das vielleicht romantisch angehört haben: Die Nächste werde ich leben lassen. Den Zuschauern der türkischen Dating-Show „Ne Çıkarsa Bahtına“ dürfte in Anbetracht dieser Ankündigung jedoch das Blut in den Adern gefroren sein.

Das Flash TV-Publikum war regelrecht baff, als der glatzköpfige 62-jährige Kandidat mit Herznamenschild, Sefer Calinak, am Mittwochmorgen die furchtbaren Taten gestand und ganz ruhig erklärte, dass er ein verurteilter Doppelmörder sei. Selbstredend, dass die Show für den Mann gelaufen war. Die sichtlich geschockte Moderatorin forderte ihn auf, zu gehen.

Die Geschichte des Mannes ist tragisch-schaurig: Seine erste Frau will er eigenen Angaben zufolge aus Eifersucht getötet haben. Diese sei einst vor einer arrangierte Ehe zu ihm geflohen. Damals sollen sie beide erst 17 Jahre alt gewesen sein. Als sich der Cousin des zuvor bestimmten Ehemanns dann ankündigte, habe er sprichwörtlich Rot gesehen.

Bei seiner späteren Geliebten soll das Ganze ein „Versehen“ gewesen sein, als er seine „Axt schwang“, so die Strait Times. Andere Blätter berichten zudem, die Geliebte sei hinter dem Geld des Mannes her gewesen. Das Ganze soll im Streit passiert sein.

Warum er bislang mit seiner Geschichte hinterm Berg gehalten hat, ist für den stämmigen Kerl völlig einleuchtend: „Die Frauen würden mich verlassen, nachdem ich ihnen sagen würde, dass ich meine früheren Frauen ermordet habe. Aber ich verbrachte 14 Jahre im Gefängnis. Ich habe mich verändert.“ Freigekommen sei er schließlich im Zuge eines Amnestie-Programms, berichtet der Telegraph.

Ich bin ein ehrlicher Mensch auf der Suche nach einer neuen Frau“, so Sefer Calinak. Sein Ansinnen wolle er nun Gott überlassen.

Mehr zum Thema:

Türke in den USA leitet weltweit größte Online-Talkshow
„All American Muslim“: US-Reality Show wird schon nach einer Staffel eingestellt
Bizarrer Auftritt in New York: Fünfjährige singt in Nachtclub (Video)

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.