„Top-Thema Grubenunglück“: Die ARD besucht die Deutsch Türkischen Nachrichten

Die ARD hat im Zusammenhang mit dem Grubenunglück in der Türkei über die Deutsch Türkischen Nachrichten berichtet. Die Deutsch-Türken sind emotional betroffen und wünschen sich eine schnelle Aufklärung des Unglücks. Auch die DTN möchten helfen.

In seinem Format „Nachtmagazin“ hat die ARD am Freitag einen kurzen Beitrag den Deutsch Türkischen Nachrichten gewidmet.

Hintergrund des ARD-Besuchs war das Grubenunglück in der Türkei.

Die ARD berichtet, „natürlich ist es das Top-Thema bei den Deutsch Türkischen Nachrichten in Berlin: Das Grubenunglück in Soma und die aufgeheizte Stimmung in der Türkei.“

Denn insbesondere die junge Generation der Deutsch-Türken treibe das Thema um. Nach Angaben der Redaktion ist die deutsch-türkische Community auch emotional betroffen.

Deshalb möchten die Deutsch Türkischen Nachrichten ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen des Grubenunglücks einrichten.

Der Bericht des ARD-Nachtmagazins ist abrufbar.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.