Arda Turan hält Atletico die Treue

Arda Turan hat die Wechselspekulationen um seine Person energisch zurückgewiesen und sich klar zu seinem aktuellen Arbeitgeber Atletico Madrid bekannt.

„Ich bin derzeit sehr glücklich bei Atletico Madrid und habe einen laufenden Vertrag bis 2017. Es ist schwer vorauszusagen, was morgen passiert, doch die kommenden zwei Jahre werde ich für Atletico auflaufen. Zudem möchte ich ernsthaft betonen, dass mich derartige Meldungen extrem stören“, erklärte Atletico-Star Arda Turan bei einer Benefizveranstaltung in Aserbaidschan. Der türkische Nationalspieler war zuletzt insbesondere mit dem FC Barcelona und Manchester United in Verbindung gebracht worden.

Stolz auf die Finalteilnahme

Trotz dem verlorenen Finale in der UEFA Champions League kann Turan ein überaus positives Saisonfazit ziehen. Neben der Endspielteilnahme in der Königsklasse wurde der Türke mit Atletico Madrid spanischer Meister – der bislang größte Erfolg des 27-Jährigen neben dem Gewinn der UEFA Europa League. Turan stolz: „Wir waren in allen Wettbewerben vertreten und haben dem Verein nach sehr langer Zeit die Meisterschaft beschert. Leider haben wir die Champions League-Trophäe in den letzten zwei Minuten aus der Hand gegeben. Ich denke, auch den zweiten Platz können wir als Erfolg für uns verbuchen.“

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Manipulationsverfahren: UEFA prüft Sivas- und Eskisehir-Akten
Fenerbahce: Ersun Yanal unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag
Türkei versus Kosovo: Fatih Terim gibt die Richtung vor

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.