Besiktas: Schuldenbetrag: 200 Millionen Euro

Am Samstag kam es in diesem Jahr zur erstmaligen Spitzenversammlung wichtiger Funktionäre von Besiktas. Fikret Orman mit interessanten Informationen in seiner Rede.

Leiter der Versammlung im Ceylan InterContinental-Hotel, Yalcin Karadeniz, machte fest, dass in dem Zeitraum der letzten sechs Monate eine Kampagne gestartet worden sei, verschiedene Gerüchte auf die Welt zu setzen, welche den Bau des neuen Stadions betreffen, was für noch mehr Zusammenhalt innerhalb der Gemeinschaft gesorgt habe. Yalcin Karadeniz erklärte: „Unser Vorstand gibt alles dafür, um den Bau des neuen Stadions so schnell wie möglich fertig stellen zu können. Arbeitende Menschen machen nun mal Fehler. Ich sage das nicht, um irgendwelche Vorstandsmitglieder zu entlasten. Man muss unterscheiden zwischen Besiktas und dem Vorstand. Nur weil ich Besiktas liebe, muss ich nicht auch gleichzeitig den Vorstand lieben. Das gilt für alle.“

Karadeniz appellierte auch an den Zusammenhalt zwischen den konkurrierenden Mannschaften innerhalb der Liga und fügte hinzu: „Wir brauchen nur den Zusammenhalt. Wir müssen immer darauf achten, auf Fehler aufmerksam zu machen. Es ist sehr wichtig, dass die Liebe zur Mannschaft individuell ausgelebt wird und nicht im Ergebnis zu Hass gegen andere Mannschaften führt.“

Die Transfers laufen streng geheim!

Vereinspräsident Fikret Orman sprach in seiner Rede viele wichtige Themen an und begann mit dem Thema Transfers: „In der Transferperiode stehen wir stark unter Druck. Wir achten auf jeden einzelnen Cent, den wir ausgeben. Gökhan Töre hätten wir für 7.5 Millionen Dollar kaufen können, doch haben wir dies nicht getan. Wir haben eine Anzahlung von 500.000 Euro getätigt und eine Einigung auf eine sechsmonatige Ratenzahlung a 800.000 Euro vollziehen können. Der Transfer von Demba Ba ist ähnlich. Wir haben drei Verantwortliche, welche unsere Transfergespräche führen. Ein Verantwortlicher bin ich, dann Ahmet Nur Cebi und Erdal Torunogullari. Wir möchten in dieser Saison in unser eigenes Stadion als Meister zurückkehren.“

Arsenal London ist machbar!

Fikret Orman fügte hinzu, dass in der zu absolvierenden Play-off Partie der UEFA Champions League gegen Arsenal London alles möglich sei. Er glaube fest daran, dass Besiktas weiterkommen würde und erklärte: „Ein Spiel von Besiktas ist wie eine große Feier. Jeder soll kommen und unsere Mannschaft unterstützen.“

Jeder an seinen Posten!

Fikret Orman erklärte ebenfalls, dass man in Bezug auf Sponsorenverträge sehr viel bessere Arbeit geleistet habe, als die restlichen Konkurrenten in der Liga. „Es gibt keinerlei Probleme in Bezug auf unsere Sponsoren. Wir haben langwierige Verträge abgeschlossen und unsere Sponsoren sind sehr glücklich über eine Zusammenarbeit mit uns. Wir müssen alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Vergangene Saison haben wir schon wichtige Summen für unsere A-Mannschaft getätigt und denken, dass wir von nun an die Früchte unserer Arbeit ernten.“

Das Ziel sind 500 Millionen Türkische Lira

Fikret Orman erklärte, dass Besiktas die größte Gemeinschaft der Türkei darstelle und fügte hinzu: „Leider hat Besiktas nie die nötige Unterstützung bekommen. In den letzten zwei Saisons durften wir nicht in Europa spielen. Unsere Anhänger wollen eine erfolgreiche Mannschaft. Besiktas hat keine andere Möglichkeit, außer der des Wachsens. Unser Wunsch ist es einen Ertrag von 400-500 Millionen Türkische Lira zu erzielen.“

Wird das Stadion umbenannt?

Fikret Orman nahm ebenfalls Stellung zur Benennung des Stadions nach dem Ehrenpräsidenten Süleyman Seba: „Dieses Stadion nach ihm zu benennen wäre für uns eine Ehre. Besiktas ist jedoch ein Institut und hat deshalb auch vertragliche Bindungen. Könnten wir denn jemals die Absicht haben, das Stadion nicht nach ihm zu benennen? Es gibt nun mal diese Verträge, doch werden wir uns mit Vodafone zusammensetzen und darüber verhandeln.“

Die Schulden in Zahlen

In der gestrigen Versammlung wurden die Schulden von Besiktas ebenfalls auf den Tisch gelegt. Insgesamt beträgt der Schuldenbetrag 574.883.199 TL (ca. 200 Millionen Euro). Besiktas hat an Yildirim Demirören Schulden in Höhe von 103.692.684 TL (ca.63 Millionen Euro) und an Fikret Orman 3.110.857 TL (ca. 1.1 Millionen Euro)

Die restlichen Schulden an verschiedene Funktionäre sehen wie folgt aus:

Ahmet Nur Cebi: 7.121.961 TL (2.4 Millionen Euro)
Melih Sami Esen: 1.702.860 TL (585.000 Euro)
Erdal Torunogullari: 1.478.615 TL (508.000 Euro)
Ahmet Kavalci: 1.052.528 TL (362.000 Euro)
Serdal Adali: 9.767.655 TL (3.6 Millionen Euro)
Tamer Kiran: 8.213.676 TL (2.8 Millionen Euro)
Deniz Atalay: 892.116 TL (307.000 Euro)

Diverse Vorstandsmitglieder: 5.213 TL (1.800 Euro)

Wichtige Funktionäre wurden von ihrem Dienst in der Versammlung entlassen

Die Ex-Vereinspräsidenten Serdal Bilgili und Yildirim Demirören mussten neben 283 weiteren Personen ihren Dienst in der Versammlung aufgeben, weil sie die Versammlung zum dritten Mal hintereinander nicht besucht haben. Zu den wichtigsten Funktionären, welche abdanken mussten, gehören Rahmi Koc, Erdogan Demirören, Nevzat Demirören, Ismail Ünal und Metin Keceli. Fikret Orman kann jedoch über den weiteren Verbleib in dieser Situation entscheiden.

Das Schiedsrichtergespann für die Partie gegen Arsenal London steht fest

Für das Aufeinandertreffen von Besiktas und Arsenal London am 19.08.2014 um 20.45 (MEZ) wurde das Schiedsrichtergespann bekanntgegeben. Schiedsrichter wird der Serbe Milorad Mazic sein, seine Assistenten sind Milovan Ristic und Dalibor Djurdjevic. Vierter Offizieller ist Vladimir Jovanovic.

Alle Augen sind auf Bryan Ruiz gerichtet

Besiktas hat aufgrund der hohen Ablösesumme von Belhanda alle Augen auf Bryan Ruiz gerichtet. Nachdem Besiktas es verpasst hat die gewünschten Spieler erfolgreich einzukaufen, hatte man sich mit Kiev an einen Tisch gesetzt um über den Transfer von Belhanda zu verhandeln. Doch vor den Transfergesprächen um Belhanda hatte man sich wohl mit Ruiz ebenfalls schon geeinigt und diesen warten lassen – für den Fall, dass eben Belhanda geholt wird.

Bryan Ruiz ist jedoch auf dem Weg in Richtung Werder Bremen, doch hat Fulham das unterbreitete Angebot der Bremer noch nicht akzeptiert.  Falls auch der Transfer von Bryan Ruiz nicht klappt, soll man Adel Taarabt von Queens Park Rangers holen.

Atiba Hutchinson fehlt voraussichtlich gegen Arsenal London

Einer der Leistungsträger von Besiktas hat sich im Training verletzt und wird voraussichtlich das Hinspiel gegen Arsenal London nicht bestreiten können. Kanadier Atiba Hutchinson hat sich eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen und steht derzeit unter Behandlung. Der Ärztestab gibt sich jedoch guter Dinge für das Rückspiel am 27.08.2014.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Galatasaray: Gökhan Zan wieder in der ersten Mannschaft
Die Türkei trauert um Süleyman Seba
Aysal dementiert Interesse an Lukas Podolski

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.