Türkischer Fußball: Erfolg lässt sich nicht kaufen (2/2)

Nach jeder Niederlage einer türkischen Mannschaft wird ein Schuldiger gesucht und dieser ist oftmals der türkische Fußballverband, weil er die türkischen Vereine angeblich mit seiner Politik schwächen würde. Dabei hat der Verband nur das Wohl des türkischen Fußballs im Sinn.

Autoreninfo:

Davut Çöl ist Autor des Buches „Nicht gut genug. Die 24 Schwächen der türkischen Fußballnationalelf“, in dem er die Defizite des türkischen Fußballs analysiert hat. Mehr über seine Veröffentlichung auf www.nicht-gut-genug-buch.de.

Mehr zum Thema:

Deutsche Solidarität für Fußballer Deniz Naki: Attacke ist Armutszeugnis für die moderne Türkei
Trabzonspor: Das Aus für Vahid Halilhodzic
1:4 gegen Dortmund: Galatasaray kassiert Prügel

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.