Karabük schöpft nochmal Hoffnung

Karabük gelingt ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf, während Basaksehir unerwartet Punkte gegen Eskisehir liegen lässt. Die torreichste Partie wurde in Kasimpasa ausgetragen: Für Bursaspor gab es beim 3:5 die nächste Niederlage! Die Spiele des 29. Spieltages im Überblick.

Überlebenswichtiger Sieg für Kardemir Karabükspor im Abstiegskampf! Die Mannschaft von Trainer Yilmaz Vural gewann das Kellerduell gegen Caykur Rizespor verdient mit 2:0 und hat nach dem 29. Spieltag nur noch vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Ahmet Ilhan Özek und Erkan Kas machten den sechsten Saisonsieg für die Blau-Roten perfekt, für Rize verschoss Ludovic Obraniak zudem einen Elfmeter.

Aufstellungen

Karabükspor: Abdülaziz Demircan, Yiğit İncedemir (80. Murat Akça), Mabiala, Hakan Özmert (46. Erkan Kaş), Ahmet İlhan Özek, Viola (82. Aykut Akgün), Bertul Kocabaş, Furkan Özçal, Tanju Kayhan, Fatih Candan, Musa Çağıran

Rizespor: Serkan Kırıntılı, Oboabona, Viera (73. Lafferty), Obraniak, Kweuke, Eren Albayrak, Sylvestre (46. Ali Adnan), Orhan Ovacıklı, Giray Kaçar, Ümit Korkmaz (59. Deniz Kadah), Kıvanç Karakaş

Tore: 1:0 Ahmet İlhan Özek (63.), 2:0 Erkan Kas (87.)

Gelbe Karten: Abdülaziz Demircan, Furkan – Sylvestre, Kweuke, Viera


Einen unerwartet deutlichen Auswärtssieg feierte am Nachmittag der Hauptstadtklub aus Ankara. Für die Truppe von Mesut Bakkal gab es einen klaren 3:0-Erfolg bei Gaziantepspor. Dank der Treffer von Mervan Celik, Aleksandr Hleb und Bogdan Stancu ist Genclerbirligi jetzt Tabellensiebter, Gaziantep wird nach den schwachen Auftritten in den vergangenen Wochen auf Platz elf durchgereicht.

Aufstellungen

Gaziantepspor: Eray Birniçan, Chibuike, Şenol Can, Emre Nefiz (80. Muhamed İldiz), Camara, Muhammet Demir, Arokoyo (70. Mustafa Durak), Gökhan Süzen (80. Ferhat Ayaz), Chico, Barış Yardımcı, Vranjes

Genclerbirligi: Ferhat Kaplan, Ahmet Oğuz (57. Hakan Aslantaş), Ahmet Yılmaz Çalık, Tomic (46. Hleb), Petrovic, Stancu, Mervan Çelik, Gosso (88. Çağrı Bülbül), El Kabir, Uğur Çiftçi, Sedat Bayrak

Tore: 0:1 Mervan Çelik (61.), 0:2 Hleb (68.), 0:3 Stancu (76.)

Gelbe Karten: Gökhan Süzen, Vranjes – Sedat Bayrak, Ahmet Oğuz


Keinen Sieger gab es im Eröffnungsspiel des 29. Spieltages: Istanbul Basaksehir verschenkte im Kampf um Platz vier zwei wichtige Punkte gegen Eskisehirspor. Für den Aufsteiger langte es nur zu einem 1:1-Remis. Funes Mori brachte die Gäste kurz nach der Pause in Front, Doka Madureira erzielte nur sechs Minuten später das 1:1.

Aufstellungen

İstanbul Başakşehir: Volkan Babacan, Uğur Uçar (80. Tayfun Pektürk), Yalçın Ayhan, Epureanu, Ferhat Öztorun (70. Alparslan Erdem), Visca, Badji, Mahmut Tekdemir, Doka, Mossoro (84. Perbet), Mehmet Batdal

Eskişehirspor: Ali Şaşal Vural, Kamil Ahmet Çörekçi, Mustafa Yumlu, Diego Angelo, Özgür Çek, Kaan Kanak, Lawal, Causic, Serdar Özkan (80. Ergün Teber), Toko (90+2 Hürriyet Gücer), Funes Mori (84. Ömer Hasan Şişmanoğlu)

Tore: 0:1 Funes Mori, 1:1 Doka (55.)

Gelbe Karten: Doka – Lawal, Mori


Einen furiose erste halbe Stunde erlebten die Zuschauer im Tevfik Sirri Gür, wo Gastgeber Mersin Torku Konyaspor innerhalb von nur 17 Minuten den Zahn zog. Nach dem 1:0 von Welliton hatte Rangelov noch ausgeglichen. Doch Nakoulma und Vederson sorgten in nur wenigen Augenblicken für den befreienden Doppelschlag.

Aufstellungen

Merin IY: Muammer Yıldırım, Serkan Balcı, Servet Çetin, Sadiku, Vederson, Murat Ceylan, Khalili, Oktay Delibalta, Pedriel (61. Mitrovic), Nakoulma (73. Güven Varol), Welliton (80. Futacs)

Torku Konyaspor: Kaya Tarakcı, Ali Turan, Mehmet Güven, Ömer Ali Şahiner, Ali Çamdalı, Dimitrov (80. Recep Aydın), Torje (61. Djalma), Mahlangu, Kokalovic (61. Vedat Bora), Mehmet Uslu, Hasan Kabze

Tore: 1:0 Welliton, 1:1 Rangelov (7.), 2:1 Naloulma (9.), 3:1 Vederson (17.)

Gelbe Karten: Wellition, Murat Ceylan, Muammer Yildirim, Futacs – Kokalovic


Die spektakulärste Partie fand in Kasimpasa statt. Wieder einmal mit im Boot: Bursaspor! Allerdings gab es für die Mannschaft von Trainer Senol Günes erneut eine Niederlage. Nach dem 1:2 im türkischen Pokal verloren die Grün-Weißen die nächste Partie gegen einen Istanbuler Verein. 3:5 hieß es am Ende einer torreichen Partie, in der Eren Derdiyok mit einem sehenswerten Freistoß sein erstes Tor nach seinem verheilten Kreuzbandriss erzielen konnte.

Aufstellungen

Kasımpaşa: Isaksson, Veysel Sarı, Barış Başdaş, İlhan Eker, Sancak Kaplan, Tunay Torun (81. Ferhat Kiraz), Donk, Castro (90+1 İsmail Ayaz), Babel, Scarione, Malki (79. Eren Derdiyok)

Bursaspor: Harun Tekin, Şener Özbayraklı, Şamil Çinaz, Ertuğrul Ersoy, Aziz Eraltay (68. Holmen), Volkan Şen, Ozan Tufan, Belluschi, Bakambu (61. Emre Taşdemir), Josue (86. Enes Ünal), Fernandao

Tore: 1:0 Scarione (3.), 1:1 Bakambu (9.), 2:1 Ilhan Eker (18.), 2:2 Volkan Sen (32.) 3:2 Castro (51.), 3:3 Volkan Sen (57.), 4:3 Malki, 5:3 Derdiyok (87.)

Gelbe Karten: Babel, Veysel Sarı, Scarione -Aziz Eraltay, Josue, Ozan Tufan, Şener Özbayraklı, Şamil Çinaz

+++ Der Spieltag und die Tabelle im Überblick +++

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Türkische U-16 enttäuscht in Israel
Besiktas: Hutchinson soll verlängern
Trabzonspor verhandelt mit Danny

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.