Erdbeben in Nepal: Cristiano Ronaldo spendet sieben Millionen Euro

Der Fußballstar Cristiano Ronaldo hat sieben Millionen Euro für die Überlebenden des Erdbebens in Nepal gespendet. Insbesondere die Kinder sollen von seiner Spende profitieren. Zuvor hatte er 1,5 Millionen Euro für die Kinder von Gaza gespendet.

Der Fußballer Cristiano Ronaldo setzt sich für die Notleidenden in der Welt ein. (Screenshot)

Der Fußballer Cristiano Ronaldo setzt sich für die Notleidenden in der Welt ein. (Screenshot)

Der Fußballstar des spanischen Clubs Real Madrid, Cristiano Ronaldo, hat sieben Millionen Euro an die Organisation Save The Children gespendet. Das Geld soll überlebenden Kindern des Erdbebens in Nepal zugutekommen, berichtet die Zeitung Posta.

Im April ereignete sich in Nepal ein Erdbeben mit der Stärke 7,8. Dabei kamen 7.500 Menschen ums Leben. Zuvor hatte Ronaldo 1,5 Millionen Euro für die Kinder von Gaza gespendet und eine Hirn-Operation des zehn Monate alten Ortiz Cruz finanziert.

Während Ronaldo oftmals als „arrogante“ Persönlichkeit dargestellt wird, lässt er nicht lange darum bitten, wenn es um Hilfen für Menschen in Not geht.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.