Galatasaray ohne Chedjou nach Mersin

Auch am 31. Spieltag darf Galatasaray vorlegen und gastiert hierzu am Dienstagabend bei Mersin Idmanyurdu. Trainer Hamzaoglu muss bei der Kadernominierung auf Aurelien Chedjou verzichten, drei weitere Spieler bleiben hingegen außen vor.

Trainer Hamza Hamzaoglu hat vor der heutigen Abreise nach Mersin die Kadernominierung für die Partie beim Aufsteiger bekanntgegeben. Auf Hamit Altintop müssen die Gelb-Roten nach wie vor verletzungsbedingt verzichten, auch Abwehrmann Aurelien Chedjou fällt mit einer Oberschenkelzerrung vorerst aus und ist die Reise nach Mersin nicht mit angetreten. Während Angreifer Sinan Gümüs ebenfalls zu Hause bleiben muss, haben Blerim Dzemaili und Goran Pandev bei den „Löwen“ keinerlei Ambitionen mehr. Auch in Mersin verzichtet Hamzaoglu auf die Dienste der beiden Neuzugänge.

Der Kader für das Spiel bei Mersin IY

Tor: Fernando Muslera, Eray İşcan

Abwehr: Alex Telles, Hakan Balta, Semih Kaya, Koray Günter, Sabri Sarıoğlu, Tarık Çamdal

Mittelfeld: Felipe Melo, Selçuk İnan, Wesley Sneijder, Bruma, Yasin Öztekin, Olcan Adın, Yekta Kurtuluş, Emre Çolak

Angriff: Umut Bulut, Burak Yılmaz

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.