Studie: In der Türkei leben die glücklichsten Kinder der Welt

Nach Ergebnissen einer Studie der Goethe-Universität Frankfurt leben in der Türkei die glücklichsten Kinder der Welt. Doch auch in Rumänien und Kolumbien sind die Kinder überwiegend glücklich. Deutschland liegt im Mittelmaß und Südkorea schneidet schlecht ab.

Türkische Kinder sind im Durchschnitt glücklicher als ihre Altersgenossen aus anderen Staaten. (Foto: Flickr/second grade writing class by woodleywonderworks CC BY 2.0)

Türkische Kinder sind im Durchschnitt glücklicher als ihre Altersgenossen aus anderen Staaten. (Foto: Flickr/second grade writing class by woodleywonderworks CC BY 2.0)

Nach einer Studie der Goethe-Universität Frankfurt, die von der Jacobs-Stiftung in Zürich finanziert wurde, leben in der Türkei mit einem prozentualen Anteil von 78 Prozent die weltweit glücklichsten Kinder. Doch auch in Rumänien und Kolumbien sind die Kinder glücklich. In beiden Staaten liegt der prozentuale Anteil der glücklichen Kinder bei 77 Prozent. In Deutschland sind hingegen 52,6 Prozent der Kinder glücklich.

„Kinder in Deutschland sind im hohen Maße mit ihren Freundinnen und Freunden zufrieden. Mit Blick auf die Erwachsenen ist ihnen wichtig, dass sie ernst genommen und einbezogen werden. Generell sinkt das Wohlbefinden bei den Zwölfjährigen, vor allem Mädchen sind weniger zufrieden mit ihrem Aussehen. Im Vergleich zu anderen Ländern zeigt sich außerdem, dass Kinder in Deutschland weniger über ihre Rechte und die Kinderrechtskonvention wissen“, zitiert die Jacobs-Stiftung Studienleiterin Sabine Andresen von der Goethe-Universität Frankfurt.

In Südkorea hingegen liegt der prozentuale Anteil der glücklichen Kinder bei nur 39,5 Prozent. An der Umfrage nahmen insgesamt 50.000 Kinder aus 15 Ländern und im Alter von acht bis zwölf Jahren teil.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.