Taschen-Roboter knackt Zahlenschlösser in Sekundenschnelle

Der Mini-Roboter ComboBreaker braucht etwa 30 Sekunden, um verschiedenste Zahlenschlösser zu knacken. Dabei probiert er so lange Zahlencodes, bis sich das Schloss öffnet. Sein Erfinder bietet sogar eine Anleitung zum Nachbauen an.

Internet-Hacker, die Passwörter knacken inspirieren auch in der analogen Welt neue Technologien zum Knacken von Schlössern. Der Hacker Samy Kamkar hat einen Mini-Roboter entwickelt, der schnell und unkompliziert Zahlenschlösser knacken kann.

Bei der Entwicklung hat sich Samy Kamkar auf die Zahlenschlösser der Marke konzentriert. In etwa 30 Sekunden hat der Combo Breaker ein Zahlenschloss geknackt. Meist reichen ihm 80 Zahlenkombinationen aus.

Sobald das Schloss im Combo Breaker befestigt ist, werden so lange Zahlencodes durchprobiert, bis das Schloss sich öffnet. Dabei nutzt der Roboter den Umstand, dass bei einigen Zahlenschlössern beim Ziehen des Schließbügels ein Widerstand bei einigen Nummern auftritt. Das hilft dem Roboter, die Kombination der Zahlen zu knacken.

Der Roboter nutzt zwei verschiedene Motoren. Der Arduino Nano Microcontroller steuert die eigens entwickelte Software. Andere Teile aus dem 3D-Drucker halten das Schloss, während der Computer arbeitet.

Auf Youtube bietet der Hacker eine Anleitung zum Nachbauen. Der Science Time zufolge liegen die Kosten für die Teile des Roboters bei etwa 100 Dollar.

Mehr auf DWN.

Mehr zum Thema:

Sanfter Zwang: Roboter bringt Menschen Klavierspielen bei
Softbots: Roboter verdrängen Journalisten und schreiben Artikel
Mini-Roboter bauen Medizin-Geräte im Körper zusammen

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.