10.000 Räume, 70 Restaurants: In Mekka entsteht das weltgrößte Hotel für Muslime

In Saudi Arabien soll offenbar das größte Hotel der Welt entstehen. Laut entsprechenden Plänen, die jetzt bekannt wurden, ist der Bau des Abraj Kudai in der heiligen Stadt Mekka geplant. Eine Eröffnung ist bereits für 2017 anvisiert.

Mekka wird Jahr für Jahr von geschätzten 15 Millionen Muslimen besucht. Um diesen Strömen gerecht zu werden, braucht es natürlich entsprechende Kapazitäten. Mit dem so genannten Abraj Kudai will man nun offenbar künftigen Platzproblemen vorsorgen.

Das Hotelgebäude hat Ausmaße der Superlative. Gleich zwölf Türme à 44 Stockwerke umfasst das Bauwerk. Insgesamt gibt es auf den 1,4 Millionen Quadratmetern 10.000 Räume und stolze 70 Restaurants. Einige VIP-Stockwerke unter einer der größten Kuppeln weltweit sollen ganz den royalen Gästen vorbehalten sein. Selbstverständlich wurden für die Gäste neben Shopping-Malls und Hubschrauber-Landeplätzen auch Gebetshallen eingeplant, so designMENA.

Die Dimensionen des Abraj Kudai sind gewaltig. (Screenshot YouTube)

Die Dimensionen des Abraj Kudai sind gewaltig. (Screenshot YouTube)

Mit solchen Dimensionen überholt das Bauvorhaben locker den derzeitigen Spitzenreiter in den USA. Seit 2008 gilt das Venetian in Las Vegas mit seinem Schwesterhotel Palazzo Casino Resort als größtes Hotel der Welt. Dort stehen 4049 Suiten und 4059 Zimmer zur Verfügung.

Auch die Kosten sprengen die Vorstellungskraft. Angesetzt worden sein sollen für das Vorhaben rund 3,5 Milliarden US-Dollar, so die britische Zeitung Daily Mail. Umgesetzt werde das Hotelprojekt in nur zwei Kilometern Entfernung zur berühmten al-Haram-Moschee von der multinationalen Design-Gruppe Dar Al Handasah.

Mittlerweile sollen die Bauarbeiten am fünf Sterne Mega-Projekt bereits begonnen haben. Und damit ein weiteres Stück ursprüngliches Mekka. Schon jetzt sei ein Großteil der historischen Architektur Mekkas abgerissen worden, darunter das Haus der Khadijah, der Frau von Muhammad, und das Haus von Abu Bakr, wo jetzt ein Hilton Hotel stehe, so die Daily Mail weiter.

Mehr zum Thema:

Milliarden-Investition: Saudi Arabien bringt Pilgerstadt Mekka auf Vordermann
Sex-Shop für Mekka: Muslime können jetzt „halal“ ihrer Lust frönen
Islamische Hotels in der Türkei: Nachfrage nach konservativen Häusern um 200 Prozent gestiegen

 

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.