Batuhan Altintas zum Hamburger SV

Der nächste türkische Spieler ist in der Bundesliga angekommen. Batuhan Altintas verlässt Bursaspor und wechselt zum Hamburger SV.

Der Hamburger SV hat den Transfer von Batuhan Altintas schlussendlich eingetütet (GazeteFutbol.de berichtete bereits im November 2014) und das 19-jährige Sturmtalent von Bursaspor für zwei Jahre an sich gebunden. Die Ablösesumme für Altintas soll 400.000 Euro betragen. Unter Senol Günes war Altintas zuletzt noch suspendiert, bei den Hanseaten soll sich der U-19-Nationalspieler der Türkei weiterentwickeln und den nächsten Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Der in Kocaeli geborene Linksfuß ist ein weiteres Toptalent der Bursaspor-Jugend und durchlief bis zum jetzigen Zeitpunkt sämtliche U-Nationalmannschaften der Türkei.

Sararer nach Düsseldorf

Ein anderer türkischer Legionär hat die Bundesliga derweil verlassen. Sercan Sararer verabschiedet sich vom VfB Stuttgart und wechselt zur kommenden Saison zu Fortuna Düsseldorf in die 2. Liga. Der variabel einsetzbare Offensivmann unterschrieb bei den Fortunen bis Sommer 2018.

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Türkei testet gegen Bulgarien
Aziz Yildirim bleibt Fenerbahce-Präsident
Fenerbahce bezahlt Rote Karten teuer

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.