Trabzonspor interessiert an Christian Fuchs

Nach Stephane Mbia steht bei Trabzonspor schon der nächste Neuzugang in den Startlöchern. Christian Fuchs vom FC Schalke 04 soll an die Schwarzmeerküste wechseln.

Nach Stephane Mbia, der in den kommenden Tagen seinen neuen Vertrag bei Trabzonspor unterschreiben wird, steht mit Christian Fuchs der nächste Spieler vor einem Wechsel zu den Bordeaux-Blauen. Das gab Sportdirektor Süleyman Hurma in einer Presseerklärung bekannt. Demnach werde man die Gespräche mit dem 29-jährigen Österreicher in Kürze aufnehmen und versuchen, den gelernten Linksverteidiger zu einem Wechsel an die Schwarzmeerküste zu bewegen. Hurma erklärt: „Auch Christian Fuchs steht auf unserer Transferliste. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und werden die Gespräche mit ihm schnell konkretisieren.“

Tosic sagt ab, Fuchs erste Option

Fuchs gilt nach der Absage von Dusko Tosic (Wechsel zu Besiktas) als erste Alternative auf der Linksverteidigerposition Trabzonspors. Der auslaufende Vertrag des 66-fachen Nationalspielers wurde auf Schalke nicht mehr verlängert, so dass Fuchs ablösefrei zu haben wäre. 2011 wechselte der Freistoßexperte für 3,8 Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zu den „Knappen“, konnte nach ansprechenden drei Jahren zuletzt aber nicht mehr überzeugen.

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Mehr zum Thema:

Batuhan Altintas zum Hamburger SV
Türkei testet gegen Bulgarien
Aziz Yildirim bleibt Fenerbahce-Präsident

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.