Premier Davutoğlu: „Niemand kann unseren Willen brechen“

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu hat am Sonntagabend in seiner Heimatstadt eine Rede gehalten. Er sei glücklich darüber, dass die AKP den elften Wahlsieg in Folge eingefahren habe. Auch in Zukunft wird es keinem gelingen, den Willen der AKP und des Volks zu brechen. Diese Wahl sei ein Sieg für die Demokratie.

Davutoğlu schaut optimistisch in die Zukunft. (Screenshot YouTube)

Davutoğlu schaut optimistisch in die Zukunft. (Screenshot YouTube)

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu hat am Sonntagabend in Konya eine Rede zur Wahl gehalten.

Davutoğlu wörtlich: „Seit 13 Jahren kämpfen wir darum, einzig und allein den Volkswillen in den Vordergrund der türkischen Politik zu stellen. Ich möchte mein Volk zu dieser Wahl beglückwünschen und diesen Sieg der Demokratie gemeinsam mit euch feiern. Das ist die 11. Wahl, die wir in Folge gewonnen haben und lasst mich hier heute verkünden: Auch in Zukunft wird keine Macht dieser Welt unseren Willen brechen können. Wir schreiten auf unserem Weg voran und können dies auch weiterhin nur gemeinsam schaffen.“

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.