Neue Destination in Deutschland: Turkish Airlines fliegt jetzt Karlsruhe/ Baden-Baden an

Die halbstaatliche Fluggesellschaft fliegt ab sofort ein weiteres Ziel in Deutschland an. Insgesamt vier Mal pro Woche wird künftig die Route Istanbul-Karlsruhe / Baden-Baden bedient. Das neue Ziel bringt die Zahl der Destinationen in Europa auf 106.

Am vergangenen Montag gab Turkish Airlines bekannt, dass sie nun mit der Aufnahme der Direktverbindung Istanbul-Karlsruhe / Baden-Baden begonnen habe. Turkish Airlines bietet damit Flüge zu mehr als 250 internationalen Destinationen in mehr als 100 Ländern in Europa, Asien, Afrika, Australien und Amerika an.

Die ab diesem Dienstag aktive Destination ist nach Passagierzahlen der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Baden-Württemberg. Betreiber ist die Baden-Airpark GmbH. Rund 200 Beschäftigte kümmern sich hier um gut eine Millionen Passagiere pro Jahr. Die Flüge nach Istanbul soll nun vier Mal pro Woche, jeweils am Nachmittag starten, so der SWR. Es ist die erste Linienverbindung vom Baden-Airpark in die Türkei.

Seit Jahren schon werde Karlsruhe bei türkischen Touristen immer beliebter: Im vergangenen Jahr seien die Übernachtungen um etwa 60 Prozent gestiegen, berichtet hierzu ka-news.de. Zum Großteil seien es Geschäftsleute, die der Fächerstadt einen Besuch abstatten würden, heißt es hierzu aus der Karlsruher Tourismus GmbH (KTG).

Bereits in den ersten beiden Monaten des Jahres 2015 hatte die Fluglinie die Acht-Millionen-Mark an Fluggästen durchbrochen. Bis 2023 will das Unternehmen noch einmal deutlich anziehen. Das Ziel: 120 Millionen Gäste im Jahr.

Seiner Wachstumsstrategie wolle Turkish Airlines auch im weiteren Jahresverlauf treu bleiben, wie die Luftfahrtnachrichten aero.de berichten. Neben einer größeren Flotte sei dafür auch ab 2017 der neue Drehkreuzflughafen im Norden Istanbuls entscheidend, der bis zu 150 Millionen Passagiere im Jahr abfertigen könne (mehr hier).

Präsentiert wurde die künftige Strategie bereits Anfang März auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin von Chief Marketing Officer von Turkish Airlines, Ahmet Olmustur. Das Ziel: Bis 2023 werde Turkish Airlines 450 Flugzeuge betreiben und 120 Millionen Passagiere im Jahr befördern.

Omuster zufolge sei Passagierzahl in den vergangenen zehn Jahren um 367 Prozent gewachsen. „2014 habe man 57,7 Millionen Passagiere befördert. Weltweit stehe Turkish Airlines bereits an 13. Stelle bei der Kapazität, nach internationalen Passagieren komme sie bereits auf den 7. Rang. THY bediene 264 Ziele in 108 Staaten“, so das Fachblatt. „Neu in Deutschland sei ab Juni nun der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden in Söllingen. Global kämen demnächst San Francisco, Manila, Taipeh, Bamako in Mali und Maputo hinzu.“

Mehr zum Thema:

Turkish Airlines: Passagierzahlen 2015 durchbrechen bereits die Acht-Millionen-Marke
Turkish Airlines- Maschine aus Stockholm: Notlandung in Istanbul
Turkish Airlines Panik wegen arabischer Inschriften auf Triebwerk

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.