Ende einer Karriere: Türkischer „Di Caprio“ lebt jetzt am Strand

Einst wirkte er in erfolgreichen Filmen und TV-Serien mit. Nun soll der bekannte türkische Schauspieler Arda Kural aber ganz unten angekommen sein. Mittlerweile soll er auf einer Sonnenliege am Strand in Büyükçekmece leben. Dahin gebracht haben sollen ihn eine psychische Erkrankung und finanzielle Probleme.

Weil er seine Miete wohl nicht mehr bezahlen konnte, befindet sich der als der türkische „Di Caprio“ bekannte Schauspieler nun offenbar in dieser äußerst misslichen Lage. Türkischen Medien zufolge habe er sein Haus räumen müssen. Mittlerweile soll sich sein physischer und psychischer Zustand weiter verschlechtert haben.

In schmutzigen Kleidern und mit wunden Füßen kämpft Kural um sein Leben auf einer Sonnenliege am Strand mit einer Decke, die er mit sich nahm“, berichtet die türkische Zeitung Sabah. „Ich habe kein Haus mehr. Deshalb lebe ich an diesem Café, wo ich die lieben Menschen von Büyükçekmece sehen kann“, zitiert das Blatt den Schauspieler. Sein Haus sei nun überall. Büyükçekmece sei voll von Sonnenliegen. Er schlafe zwar hier, aber er schlafe glücklich, versichert Arda Kural.

Dass er nicht immer auf der Erfolgswelle schwimmen würde, sei ihm bewusst gewesen. Er sei eine Weile im TV präsent gewesen, weil  die Menschen neugierig gewesen wären. Doch diese Neugier sei verschwunden. Die Schauspielerei selbst habe er nie als seinen Beruf betrachtet.

Kural zufolge würden sein Vetter und seine Tante ebenfalls in Büyükçekmece leben. Hier gebe es eine schöne Atmosphäre, jeder kenne jeden. Wie in einem kleine Dorf. Istanbul hingegen sei unwahrscheinnlich groß. Dort erlebe man Einsamkeit. Auf die Gerüchte, er leide an Schizophrenie, antwortete der 35-Jährige: „Ich hatte ein psychologisches Problem. Ich befinde mich immer noch im Genesungsprozess und gehe in ein Krankenhaus.“

 

Mehr zum Thema:

Armut in Europa: Obdachlose suchen in Höhlen nach Übernachtungsmöglichkeiten
Zu geringer Aufwand: Türkei kann Armut nicht mit einem Prozent des BIP bekämpfen
Altersarmut in der Türkei: Viele Rentner sind auf ihre Söhne und Töchter angewiesen

 

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.