Afyon-Cup: Fenerbahce schlägt Olympiakos

Die Mannschaft von Trainer Vitor Pereira steigert sich von Spiel zu Spiel! Gegen den griechischen Meister Olympiakos Piräus gab es beim Afyon-Cup einen verdienten 3:2-Sieg. Moussa Sow, Fernandao und Uygar Mert Zeybek trafen für Fenerbahce.

Mit dem sechsten Sieg im siebten Testspiel setzt Fenerbahce die Messlatte vor den Duellen gegen Shaktar Donetsk immer höher. Auch gegen den griechischen Meister Olympiakos Piräus behielt die Elf von Trainer Vitor Pereira die Oberhand und gewann das Eröffnungsspiel des Afyon-Cup verdient mit 3:2. Der formstarke Moussa Sow (11.) hatte nach einer Hereingabe von Diego die Führung für die Türken besorgt, ehe Kostas Fortunis (26.) den von Volkan Demirel verschuldeten Foulelfmeter zum 1:1 verwandelte.

Youngster Uygar Mert Zeybek trifft – am Mittwoch gegen Marseille

In der Defensive noch wackelig, lief es für die Istanbuler in der Vorwärtsbewegung zeitweilen mehr als ordentlich, Fernandao (32.) brachte sein Team nach einer schönen Spieleröffnung von Simon Kjaer erneut in Front. Im zweiten Spielabschnitt nutzte Youngster Uygar Mert Zeybek (65.) dann die Hereingabe von Sener Özbayrakli und traf per Kopf zum 3:1. Nach einem Fehler von Raul Meireles gelang Alejandro Dominguez (90.) kurz vor dem Abpfiff der 3:2-Endstand.

Für den türkischen Vizemeister geht es am Mittwochabend bereits wieder weiter. Im zweiten Spiel des Afyon-Cup treffen die Gelb-Marineblauen auf Olympique Marseille.

Startaufstellung Fenerbahce

Volkan Demirel, Gökhan Gönül, Alves, Kjaer, Hasan Ali Kaldırım, Mehmet Topal, Josef De Souza Dias, Diego, Fernandao, Sow, Nani

Weitere Testspiele der türkischen Erstligisten am Dienstag

PEC Zwolle 5:1 Mersin Idmanyurdu
Tor für Mersin: Nakoulma

SC Cambuur-Leeuwarden 1:2 Kasımpaşa
Tore für Kasimpasa: Castro, Malki

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.