Explosion in türkischem Hotel: Drei Personen verletzt

In einem Hotel in der südostürkischen Provinz Elazığ ist es am Freitag zu einer Explosion gekommen. Die Detonation ereignete sich im sechsten Stock des Gebäudes. Nach bisherigem Kenntnisstand gibt es drei Verletzte.

Wer oder was die Explosion in dem Hotel verursacht hat, ist bislang offenbar unklar. Die drei Verletzten sollen zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtet, sollen mittlerweile Vertreter eines Erdgasunternehmens vor Ort sein. Diese würden Messungen durchführen, um ein mögliches unbemerktes Gasleck aufzuspüren.

Wie das Blatt weiter mitteilt, habe die Polizei angeblich in dem Raum, in dem sich die Explosion zugetragen hatte, Feuerzeugbenzin aufgefunden.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.