TFF schafft Tribünensperre ab

Die Zeiten der gesperrten Zuschauertribünen in den türkischen Stadien sind vorbei. Dank des Passolig-Systems will der Verband die Übeltäter in Zukunft von den Stadien fernhalten.

Allem Anschein nach geht der türkische Fußballverband TFF nun aktiv gegen den Zuschauerschwund in der Spor Toto Süper Lig an. Wie in den Verbandsstatuten zur neuen Saison festgelegt worden ist, werden die Tribünensperren ab der kommenden Spielzeit vollständig aufgehoben.

Bekommt ein Verein wegen unsportlichen Fangesängen eine Strafe seitens des PFDK, sollen die Übeltäter in den Stadien neben einer Geldstrafe für den Verein einzeln oder in Gruppen ausfindig gemacht werden. Gelingen soll dies mit den neu eingeführten Passolig-Karten, die nach der Saison 2014/15 nun das zweite Jahr in Folge in Verwendung sind.

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.com.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.