Rolltreppen-Unfall im Atatürk Flughafen: US-Amerikaner stürzt 12 Meter tief

Am vergangenen Mittwochabend hat sich ein dramatischer Unfall auf dem Istanbuler Atatürk Flughafen ereignet. Ein 21-jähriger Transitpassagier verlor auf der Rolltreppe das Gleichgewicht und stürzte zwölf Meter tief. Der US-Amerikaner zog sich Knochenbrüche und Schnittwunden zu.

Türkischen Medien zufolge ereignete sich der Vorfall am 5. August im internationalen Terminal des Istanbuler Atatürk Flughafens. Marc Fred M. sei vom Flughafen Frankfurt gekommen und wollte via Zwischenstopp in Istanbul weiter nach Beirut.

Der 21-Jährige sei gerade auf dem Weg zu seinem Gate gewesen, als er auf einer Rolltreppe das Gleichgewicht verlor und stürzte. Aus einer Höhe von zwölf Metern sei er schließlich in einer Glasvitrine gelandet, berichtet die türkische Zeitung Hürriyet.

Dem jungen US-Amerikaner sei das Klinikpersonal des Flughafens zur Hilfe geeilt. Anschließend sei er in ein nahegelegenes Krankenhaus im Stadtteil Bakırköy eingeliefert worden. Er soll einige Knochenbrüche sowie Schnittwunden an der linken Schulter und an anderen Körperstellen erlitten haben.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.