Eurostat: Türkische Bevölkerung wächst bis 2060 auf 95 Millionen

Bis zum Jahr 2040 wird die türkische Bevölkerung um 17 Millionen Menschen anwachsen. Damit legt das Land das gleiche Wachstum wie die Niederlande an den Tag. Bei den somit erreichten 92 Millionen soll es aber nicht lange bleiben. Eurostat zufolge soll es 2060 bereits mehr als 95 Millionen Türken geben.

Die Wachstumsraste der türkischen Bevölkerung nähert sich weiter dem europäischen Durchschnitt an. (Foto: Flickr/ Istanbul by Moyan Brenn CC BY 2.0)

Die Wachstumsraste der türkischen Bevölkerung nähert sich weiter dem europäischen Durchschnitt an. (Foto: Flickr/ Istanbul by Moyan Brenn CC BY 2.0)

Die türkische Bevölkerung wuchs in den vergangenen Jahren mit Riesenschritten. 74,9 Millionen Menschen lebten im Jahr 2013 in der Türkei. Nun soll sich die Wachstumsrate der Bevölkerung etwas verringern. Wie Eurostat berechnet hat, beträgt die Bevölkerungswachstumsrate bis zum Jahr 2040 22,5 Prozent. Zwischen 2040 und 2060 nähert sich die Rate dann zusehends an den europäischen Durchschnitt mit 3,8 Prozent an.

Weltbevölkerung von derzeit 7,125 Milliarden wird übrigens voraussichtlich um 26,9 Prozent steigern und im Jahr 2040 neun Milliarden  erreichen. 20 Jahre später sollen es dann zehn Milliarden sein, berichtet die türkische Zeitung Sabah. Die Bevölkerung der 28 EU-Mitglieder soll im Jahr 2040 bei 523,5 Millionen Menschen liegen. Mit einem nur geringfügigen Anstieg um 3,5 Prozent werde der Wert auch 20 Jahre später nicht wesentlich anders ausfallen.

Das höchste Bevölkerungswachstum findet mit 34,11 Prozent in Australien statt. 32,6 Prozent zunehmen werde Saudi-Arabien, deren Bevölkerungsgruppen erreichen im Jahr 2060 jeweils 36 und 41,3 Millionen.

Die USA werden bis 2060 eine Bevölkerung von 417,8 Millionen haben. Mit Stand 2013 lebten dort 316,1 Millionen Menschen, so der Bericht weiter. Mit einer Wachstumsrate von 21,2 Prozent bis zum Jahr 2040 lägen die Vereinigten Staaten damit deutlich über den meisten Industrieländern.

China werde seinen Titel des am dichtesten besiedelte Land bis 2040 hingegen an Indien verlieren. Seine Bevölkerung werde zwischen 2040 und 2060 sogar schrumpfen. Chinas Bevölkerung werde sich bis 2040 um 5,7 Prozent erhöhen und 1,435 Milliarden  erreichen. 2060 ginge es dann zurück auf 1,313 Milliarden. Mit einem Bevölkerungswachstum von 25 Prozent wird Indiens Bevölkerung im Jahr 2040 1,565 Milliarden erreichen. Bis 2060 wird das Land sein Wachstum fortsetzen und schließlich 1,643 Milliarden erreichen.

Japan, das Land mit der höchsten Lebenserwartung der Welt, wurde 2013 von 127,3 Millionen Menschen bewohnt. Die Experten erwarten, dass  die Bevölkerung bis 2040 um 10,1 Prozent verlieren und auf  114.500.000 Menschen zurückfallen werde. Im Jahr 2060  soll es dann etwa 102,5 Millionen Japaner geben.

Und wie steht es mit Russland? Dort leben aktuell etwa 143,5 Millionen Menschen. In Sachen Lebenserwartung nimmt der Riesenstaat gerade einmal Platz 130 ein. Seit 1992 habe man es hier mit einer schrumpfenden Bevölkerung zu tun, heißt es weiter. Wie die Prognosen zeigen, wird das auch weiterhin so sein. 127 Millionen sollen es noch 2040 sein und 115 Millionen im Jahr 2060.

Mehr zum Thema:

Türkische Bevölkerung wächst auf über 76 Millionen Einwohner
Geburtsgeld: Türkische Babys erhalten erstes Gold vom Staat
Erdoğan kennt keine Privatsphäre: „Heiratet und bekommt Kinder!“

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.