UEFA-Skandal: Trainer der Niederlande „motiviert“ Tschechen gegen Türkei

Im Rahmen der UEFA bahnt sich offenbar ein Bestechungsskandal an. Kurz vor dem Qualifikationsspiel zur EM 2016 zwischen der Türkei und Tschechien hat der niederländische Trainer Danny Blind eine irritierende Motivations-Email an den Trainer der Tschechen gesendet. Zuvor hatte der niederländische Nationalspieler Robin von Persie gesagt: „Fragen sie mich nicht warum, aber die Türkei wird beim Spiel gegen Tschechien auf jeden Fall Punktverluste erleiden.“ Die Niederlande und die Türkei kämpfen um den dritten Platz in der Gruppe A.

Die türkischen Fußball-Fans werden nicht sehr erfreut über die Emails des niederländischen Trainers an die tschechische Nationalmannschaft sein. (Screenshot)

Die türkischen Fußball-Fans werden nicht sehr erfreut über die Emails des niederländischen Trainers an die tschechische Nationalmannschaft sein. (Screenshot)

Der Trainer der niederländischen Nationalmannschaft, Danny Blind, hat kurz vor den Spielen der Türkei gegen Tschechien und Island Kontakt per Email zum Trainer der tschechischen Nationalmannschaft, Pavel Vrba, aufgenommen. Blind schreibt in einer E-Mail an Vrba: „Aufgrund der Tatsache, dass sie die vorzeitige Qualifikation für das Turnierfinale erreicht haben, möchte ich sie genau wie die Mannschaft von Island beglückwünschen.“

Blind gibt zwar zu, dass er die Email an Vrba geschrieben hat. Doch er habe lediglich seine Glückwünsche überbringen wollen, zitiert ihn der Telegraaf. Bemerkenswert ist, dass die niederländische Zeitung die verifizierte Meldung mit dem Titel „Blind stuurt mail naar Tsjechië“ aus dem Internet tilgte.

Die Meldung über einen möglichen Bestechungsskandal zwischen den Nationalmannschafts Tschechiens und den Niederlanden. (Screenshot)

Die Meldung über einen möglichen Bestechungsskandal zwischen den Nationalmannschafts Tschechiens und den Niederlanden. (Screenshot)

„Ich gehe davon aus, dass die Tschechen ihr Bestes [gegen die Türkei] geben werden“, zitiert Voetbal International Blind. Die Mannschaften der Niederlande und der Türkei kämpfen um den dritten Platz in der Gruppe, um sich eine Chance auf den Einzug ins Turnier-Finale der EM 2016 zu ergattern.

Der niederländische Fußballspieler Robin van Persie, der derzeit bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht und auch in der niederländischen Nationalmannschaft spielt, hat vor dem Spiel der Türkei gegen Tschechien eine seltsame Aussage getroffen. „Fragen sie mich nicht warum, aber die Türkei wird beim Spiel gegen Tschechien auf jeden Fall Punktverluste erleiden“, zitiert ihn The Daily Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.