Staatsanwaltschaft: Entführer Mohameds tötete auch Elias

Der mutmaßliche Täter im Fall des Flüchtlingskindes Mohamed hat gestanden, auch den verschwundenen Potsdamer Jungen Elias getötet zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Berlin am Freitag mit und bestätigte Zeitungsberichte.

Der mutmaßliche Mörder des Flüchtlingskindes Mohamed hat gestanden, auch den verschwundenen Potsdamer Jungen Elias getötet zu haben. Das sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Er bestätigte damit Zeitungsberichte. Steltner sagte: «Er hat in der Vernehmung in der Nacht eingeräumt, Mohamed und Elias getötet zu haben.»

Die Polizei teilte mit, der Täter habe gestanden, den vierjährigen Mohamed bereits einen Tag nach der Entführung, also am 2. Oktober getötet zu haben. Der sechsjährige Elias verschwand Anfang Juli, nachdem er zuletzt beim Spielen gesehen worden war.

Der mutmaßliche Entführer des Flüchtlingskindes Mohamed soll auch den verschwundenen Potsdamer Jungen Elias getötet haben. Das berichteten die Zeitungen «Bild» und «B.Z.» sowie die «Berliner Zeitung» am Freitag.

Den Berichten zufolge hat der am Donnerstag in Brandenburg festgenommene Mann auch den Mord an dem sechsjährigen Elias gestanden. Elias war Anfang Juli in Potsdam verschwunden – zuletzt wurde er beim Spielen gesehen. Eine wochenlange und sehr aufwendige Suchaktion von Polizei und Nachbarn brachte keine Ergebnisse, so die dpa.

Der 32-jährige mutmaßliche Entführer Mohameds wurde mit Hilfe von Bildern aus Überwachungskameras in Berlin gefasst. Sie zeigen den Mann, wie er am 1. Oktober mit dem Vierjährigen an der Hand geht. Die Leiche des Jungen wurde am Donnerstag im Auto des Mannes in Brandenburg gefunden.

Nach dem Tod des in Berlin entführten Flüchtlingskindes Mohamed erwartet die Polizei für diesen Freitag die Ergebnisse der Obduktion. Sie sollen Aufschluss geben, wie und wann der vierjährige Junge ums Leben kam. Zum Motiv des 32-jährigen mutmaßlichen Täters gibt es bisher keine Angaben der Behörden.

Mehr zum Thema:

Schock in Berlin: Vermisster Flüchtlingsjunge Mohamed ist offenbar tot
Flüchtlingskind entführt: Berliner Polizei fahndet mit Bildern und Video

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.