Historische Strafe für Trabzonspor

Trabzonspor muss die Vorkommnisse im letzten Heimspiel gegen Gaziantepspor teuer bezahlen. So verdonnerte der Disziplinarausschuss PFDK die Bordeaux-Blauen zu zwei Geisterspielen in den kommenden Heimbegegnungen gegen Genclerbirligi Ankara und Eskisehirspor. Noch härter traf es allerdings einige Trabzonspor-Funktionäre, darunter auch Vereinspräsident Ibrahim Haciosmanoglu, die auf Grund ihrer Äußerungen und unsportlichen Verhaltens Rekordsperren und hohe Geldstrafen in Kauf nehmen müssen.

Die Amtsausübungssperren gelten für folgende Trabzon-Funktionäre:

Ibrahim Haciosmanoglu (280 Tage + 150.000 TL Geldstrafe)

Yakup Aslan (410 Tage + 230.000 TL Geldstrafe)

Köksal Güney (365 Tage + 200.000 TL Geldstrafe)

Ömer Demir (365 Tage + 200.000 TL Geldstrafe)

Ali Kemal Basaran (365 Tage + 230.000 TL Geldstrafe)

Ali Uzunay (410 Tage + 260.000 TL Geldstrafe)

Onur Incehasan (365 Tage + 230.000 TL Geldstrafe)

Seyfettin Kahyaoglu (365 Tage + 230.000 TL Geldstrafe)

Mehmet Terzi (365 Tage + 230.000 TL Geldstrafe)

Süleyman Hurma (21 Tage, 25.000 TL Geldstrafe)

Ibrahim Usta (TFF-Funktionär, ein Jahr und sechs Monate)

Zusätzliche Geldstrafe für Trabzonspor: 60.000 TL

Diese Meldung erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.