„Grill den Henssler“ ist die „Beste Unterhaltungsshow“

Der bekannte TV-Koch Steffen Henssler und die Moderatorin Ruth Moschner haben für ihre gemeinsame Sendung „Grill den Henssler“ den Publikums-Bambi abgestaubt. Das Format gewann in Berlin in der Kategorie „Beste Unterhaltungsshow“. Das Duo setzte sich gegen vier andere Nominierte durch.

Kochen als Wettkampf, kombiniert mit frechen Sprüchen: Dem Publikum gefällt dieser Art von Koch-Show offenbar am besten. Steffen Henssler und das „Grill den Henssler“-Team wurden am vergangenen Donnertagabend in Berlin mit dem Publikums-Bambi ausgezeichnet. Der Bambi ist einer der ältesten deutschen Medienpreise, der jedes Jahr von Hubert Burda Media verliehen wird. Das Medienhaus würdigt mit dem Bambi „die Besten aus Film, Fernsehen, Sport und Gesellschaft“.

Neben Henssler und Moschner sind in der Koch-Show auch die Juroren Natalie Lumpp, Reiner Calmund und Heinz Horrmann zu sehen. VOX-Chefredakteur und Unterhaltungschef Kai Sturm kommentiert die Auszeichung wie folgt:

„Die Fans belohnen mit dem Publikums-Bambi auch ein Stück weit den Mut, dass wir uns nicht ausgeruht, sondern ‚Grill den Henssler‘ immer wieder weiterentwickelt haben. Das freut mich sehr für das ganze Team, das jeden Tag aufs Neue mit großer Leidenschaft für den Erfolg dieser Show arbeitet.“

Die fünfte Staffel der Sendung ist noch bis zum 6. Dezember jeweils sonntags um 20:15 Uhr zu sehen. Erstmals im TV war Henssler mit diesem Format am 29. September 2013. Die aktuelle Entscheidung war übrigens durchaus spannend, wie der mdr berichtet: „Bis weit in die Sendung hinein konnten die Zuschauer für ihre bevorzugte Unterhaltungsshow abstimmen.

Das Wettkochen der vergangenen Jahre meisterte der Profi mit Bravour. Ganze 81,25 Prozent der Duelle konnte er für sich entscheiden. Vier Mal musste er sich geschlagen geben. In zwei Fällen gab es ein Unentschieden (Stand 8. November 2015).

Mehr zum Thema:

Studie: Teenager-Schwangerschaften gehen dank MTV-Show zurück
Türkische Innovationen: Volle Twitter-Integration in TV-Shows
Kinder für die Einschaltquote: Türkische Familienministerin rügt TV-Shows

 

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.