Fluggesellschaft Germania erweitert Türkei-Portfolio

Das Berliner Flugunternehmen Germania will seine Fluggäste im Sommer 2016 zu den schönsten Urlaubsorten der Türkei bringen. Hierzu hat die Fluggesellschaft sein Portfolio erweitert. Mit den neuen Zielen will man sich in den touristischen Regionen des Landes breiter aufstellen.

Warten auf den Abflug. (Foto: Flickr/ back home by Georgie Pauwels CC BY 2.0)

Warten auf den Abflug. (Foto: Flickr/ back home by Georgie Pauwels CC BY 2.0)

Das Flugunternehmen Germania hat neue Ziele in der Türkei bekannt gegeben. Als erste deutsche Airline konnte unter anderem der Flughafen Gazipasa in den Flugplan aufgenommen werden.

Gazipasa ist von Hamburg, Bremen und Münster/Osnabrück aus zu erreichen, Ankara und Adana stehen ab Bremen im Flugplan. Und Bodrum wird von Berlin und Hamburg aus mit Germania angeflogen – bei allen Flügen handelt es sich um nonstop-Verbindungen, so das Unternehmen in einer Mitteilung, die den Deutsch Türkischen Nachrichten vorliegt. Außerdem sei Antalya im laufenden Winter 2015/16 noch bis Ende April ab vielen deutschen Germania-Abflughäfen zu erreichen und werde als beliebtes Ziel auch im Sommer 2016 wieder umfangreich im Flugplan vertreten sein.

Mit der Verbindung Bremen – Ankara nehme Germania einen Nachtflug ins Programm, der Reisenden einen frühen Urlaubsbeginn ermögliche. Die Hauptstadt der Türkei und zweitgrößte Stadt des Landes, sei für Urlauber und Geschäftsreisende ein beliebtes Ziel. Mit Bodrum biete man zudem Direktflüge in die türkische Partymetropole an, die sich in den vergangenen Jahren als türkisches Saint Tropez einen Namen machen konnte.

Gazipasa wiederum sei im Sommer der perfekte Ausgangspunkt für Urlaub in Alanya – mit einer Transferzeit von nur 30 Minuten sei das Urlausparadies ab Gazipasa mit einem Katzensprung erreichbar. Germania fliege den Flughafen im Süden der Türkei als erste deutsche Airline an. Und das nonstop!

Karsten Balke, Chief Executive Officer (CEO) der Germania: “Unsere neuen Ziele in der Türkei ermöglichen es uns, uns in den dortigen touristischen Regionen breiter aufzustellen und Germania-Reisenden eine Vielzahl interessanter Reiseziele anzubieten. Ganz besonders freut es uns, als erste deutsche Airline den Flughafen Gazipasa in den Flugplan aufnehmen zu können – er komplettiert unser Streckennetz in die Türkei.”

Seit rund 30 Jahren fliegt die Germania Reisende in die Sonne, zu Freunden und Verwandten oder in beliebte europäische Metropolen. Eine Vielzahl von Destinationen in Europa, Nordafrika und Westasien steht Fluggästen dabei zur Auswahl. Die Germania betreibt derzeit 22 Flugzeuge.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.