Geheime Beratung: Merkel trifft Erdoğan in Paris

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Rande der UN-Klimakonferenz auch den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen. Worüber die beiden sprachen, ist nicht bekannt.

Die Kanzlerin und der Staatschef kamen am Montagabend auf dem Konferenzgelände in Le Bourget bei Paris zu einem Gespräch zusammen, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Angaben über den Inhalt des Gesprächs wurden zunächst nicht gemacht. Themen der Beratungen einen Tag nach dem EU-Türkei-Sondergipfel dürften aber unter anderem der Bürgerkrieg in Syrien und die Flüchtlingskrise gewesen sein.

Zum Auftakt der Klimakonferenz waren rund 150 Staats- und Regierungschefs angereist. Das Klimatreffen wurde auch für eine Reihe von bilateralen Begegnungen genutzt, bei denen über eine Reihe von Themen wie den Syrien-Konflikt gesprochen wurde.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.