FIFA: Türkei ist Aufsteiger des Jahres 2015

Riesenerfolg für die türkische Nationalmannschaft: Dank über 300 gewonnener Punkte in den vergangenen zwölf Monaten, ist die Elf nun zum Aufsteiger des Jahres ernannt worden. Ähnlich erfolgreich waren nur Ungarn und Nicaragua.

Die türkischen Fußball-Fans haben wesentlich zum Erfolg der Nationalmannschaft beigetragen. (Screenshot)

Die türkischen Fußball-Fans haben wesentlich zum Erfolg der Nationalmannschaft beigetragen. (Screenshot)

„Dank 329 gewonnenen Punkten in den letzten zwölf Monaten sicherte sich die Türkei den Titel des Aufsteigers des Jahres 2015“, berichtet die Fifa. Nach 2008 hätten sich die Türken dieses Jahr erstmals wieder für ein großes Turnier qualifiziert. In der Qualifikation für die UEFA EURO 2016 bezwang die Türkei in der entscheidenden Schlussphase sowohl die Niederlande als auch die Tschechische Republik und Island. Weitere große Aufsteiger 2015 seien diesmal Ungarn (20, plus 313 Punkte) und Nicaragua (92, plus 295 Punkte).

Dank der Spitzenposition in der letzten Rang­liste des Jahres konnte Belgien wiederum den Titel Mannschaft des Jahres 2015 für sich verbuchen. „Die Roten Teufel setzten sich im November an die Spitze (erstmals in ihrer Geschichte) und konnten sich dank einem 3:1 über den vierfachen Weltmeister Italien am 13. November in Brüssel in der letzten Wertung des Jahres 2015 auf Platz eins halten“, so die Fifa weiter.

Auch zum Schluss des Jahres habe es heftige Positionskämpfe gegeben. So seien Argentinien und Spanien auf die Ränge zwei und drei vorgerückt und überholten damit Deutschland, Mannschaft des Jahres 2014.

Größter Aufsteiger nach Punkten war diesmal Ungarn (plus 186 Punkte). Der größte Aufsteiger nach Rängen war Libyen (plus 32 Ränge). Der größte Verlierer nach Punkten ist Portugal (minus 145 Punkte), der größte Verlierer nach Rängen wiederum ist Liberia (minus 21 Ränge).

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.