„Million years ago“: Hat Adele beim kurdischen Sänger Ahmet Kaya geklaut?

Der britische Superstar Adele hat den Zorn türkischer Musikfans auf sich gezogen. Im Internet diskutieren diese lebhaft über ihr aktuelles Album „25“. Der Grund: Ein Titel soll ganz nach einem Stück aus der Feder des legendären kurdischen Sängers Ahmet Kaya klingen.

Der britische Superstar Adele. (Foto: Flickr/ Adele by CHRISTOPHER MACSURAK CC BY 2.0)

Der britische Superstar Adele. (Foto: Flickr/ Adele by CHRISTOPHER MACSURAK CC BY 2.0)

Fünf Jahre hat sich Adele seit ihrem letzten Album Zeit gelassen. Vor wenigen Wochen meldete sich die Sängerin jetzt zurück. Doch die neue Scheibe wird nicht überall gefeiert. In der Türkei wollen einige User einen Diebstahl entdeckt haben.

Im Fokus der Internet-Diskussionen stehe demnach der Song „Million years ago“, so die türkische Zeitung Hürriyet. Die Musikliebhaber seien gespalten. Ähnele die Melodie dem Lied „Acılara tutunmak“ aus der Feder des vor 15 Jahren verstorbenen kurdischen Musikers Ahmet Kaya oder nicht?

So schimpft eine Userin: „Adele hat einen Song von uns geklaut“

Ein anderer fordert gar eine Erklärung von Adele. Die Ansichten des Sängers habe er zwar nicht teilen können, aber die Musik sei großartig.

Der Zeitung zufolge habe sich mittlerweile auch die Witwe des Sängers, Gülten Kaya, zu Wort gemeldet. Sie persönlich glaube nicht, dass Adele vorsätzlich einen Song stehlen würde. Hätte sie das in diesem Fall jedoch getan, wäre es in der Tat Diebstahl.

Hier der Song von Adele:

Hier der Titel von Kaya:

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.