Euro 2016: Türkischer Schiedsrichter Cüneyt Çakir ist mit dabei

Die UEFA hat an diesem Dienstag ihre 18 Schiedsrichter für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich nominiert. Mit dabei ist auch der bekannte türkische Referee Cüneyt Çakir. Wer ihm zur Seite stehen wird, erfahren die Fußballfans allerdings erst im Februar.

Der türkische Schiedsrichter. (Screenshot YouTube)

Der türkische Schiedsrichter. (Screenshot YouTube)

Die UEFA hat die 18 Schiedsrichter bekannt gegeben, die für die 51 Spiele bei der EURO 2016 verantwortlich sein werden. In der Runde findet sich nicht nur der Münchner Felix Brych. Auch der junge türkische Schiedsrichter Cüneyt Çakir ist mit von der Partie.

Mit dabei sind demnach:

Martin Atkinson (England)
Felix Brych (Germany)
Cüneyt çakir (Turkey)
Mark Clattenburg (England)
William Collum (Scotland)
Jonas Eriksson (Sweden)
Ovidiu Hategan (Romania)
Sergey Karasev (Russia)
Viktor Kassai (Hungary)
Pavel Královec (Czech Republic)
Björn Kuipers (Netherlands)
Szymon Marciniak (Poland)
Milorad Mažić (Serbia)
Svein Moen (Norway)
Nicola Rizzoli (Italy)
Damir Skomina (Slovenia)
Clément Turpin (France)
Carlos Velasco Carballo (Spain)

Unterstützt werden die Schiedsrichter im Zuge des Wettbewerbs von Schiedsrichterassistenten. Der UEFA zufolge bestehe jedes Schiedsrichter-Team aus  einem Schiedsrichter, zwei Schiedsrichterassistenten sowie zwei zusätzlichen Schiedsrichterassistenten. Die Mehrheit dieser Assistenten und zusätzlichen Assistenten würden aus dem gleichen Land wie die Schiedsrichter kommen. Die vollständigen Teams würden im kommenden Februar bekannt gegeben.

Die Vorbereitung der Schiedsrichter für die UEFA EURO 2016 werde der Mitteilung zufolge auch verschiedene Kurse und Ausbildungstätigkeiten beinhalten:

• 26. bis 28. Januar – UEFA Schiedsrichterassistent Kurs auf Zypern

• 1. bis 5. Februar jährlicher UEFA-Winterkurs mit allen UEFA-Elite-Gruppen- Schiedsrichtern, einschließlich der UEFA EURO 2016 Schiedsrichter. Die Schiedsrichter erhalten technische Anleitungen sowie körperliche Trainingspläne bis zur Endrunde.

• 18. bis 22. April – UEFA EURO 2016 vorbereitender Schiedsrichterkurs in Frankreich. Der Schiedsrichter Quintette‘ trainieren zusammen und unterziehen sich Fitness-Tests. Zur Anwendung kommen auch die technischen Anweisungen, die sie erhalten haben.

Der Schiedsrichter-Teams werden am 6. Juni für die Endrunde in Frankreich eintreffen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.