Türkische Hacker greifen Webseite von Anonymous an

Türkische Hacker haben angeblich einen Cyber-Angriff auf die Hacker-Gruppe Anonymous ausgeführt. Die Aktion gilt als Vergeltung für die Angriffe gegen türkische Server, die von Anonymous ausgegangen sein sollen.

Die Hacker von Ayyildiz Tim. (Screenshot)

Die Hacker von Ayyildiz Tim. (Screenshot)

Die Hacker von Anonymous hatten der Türkei bereits vor einigen Tagen gedroht. (Screenshot: Youtube)

Die Hacker von Anonymous hatten der Türkei bereits vor einigen Tagen gedroht. (Screenshot: Youtube)

Die türkische Hacker-Gruppe AYYILDIZ TIM meldet einen Cyber-Angriff auf die Hacker-Gruppe Anonymous. AYYILDIZ TIM hat per Twitter und Facebook die IP-Adressen von zahlreichen angeblichen Anonymous-Aktivisten veröffentlicht, berichtet die Zeitung Aksam. Nach dem Angriff war auf der gehackten Website nur ein schwarzer Hintergrund mit einem Anonymous-Symbol zu sehen.

Türkische Internetserver wurden nach Angaben von Web-Administratoren in der vergangenen Woche Ziele von intensiven Hacker-Angriffen geworden. Die türkische Domainverwaltung Nic.tr erklärte, die Angriffe seien von „organisierten Quellen“ im Ausland ausgegangen. Die Hacker-Gruppe Anonymous hatte zuvor Angriffe gegen die Türkei angekündigt.

Doch in lokalen Medien wurde darüber spekuliert, dass Russland hinter den Angriffen stecken könnte, bei denen eine Flut von Daten über die türkischen Server geleitet wurde. Diese Attacken können dazu führen, dass die Computersysteme unter der Last der Datenanfragen kollabieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.