Russland: Hacker aus Türkei legen Instagram-Profil von Minister lahm

Das Instagram-Profil des russischen Kommunikationsministers wurde für mehrere Stunden lahmgelegt. Auf der Seite waren nach der Cyber-Attacke türkische Flaggen zu sehen. Hinter der Attacke soll ein türkisches Hacker-Team stecken.

Die Instagram-Seite des russischen Kommunikationsministers Nikolai Nikiforow nach dem Hacker-Angriff. (Screenshot

Das Instagram-Profil des russischen Kommunikationsministers Nikolai Nikiforow nach dem Hacker-Angriff. (Screenshot)

Türkische Hacker haben das Instagram-Profil des russischen Kommunikationsministers Nikolai Nikiforow für mehrere Stunden lahmgelegt. Auf Fotos von der Seite, die in russischen und türkischen Medien am Sonntag verbreitet wurden, waren türkische Flaggen, ein Porträt des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk sowie ein Kampfflugzeug zu sehen. Demnach wurde die Seite von der Gruppe „The Börtecine Cyber Team“ blockiert. Der Minister beschwerte sich, die Techniker von Instagram hätten über neun Stunden lang nicht auf den Vorfall reagiert. Später stellte das soziale Netzwerk, über das die Nutzer Fotos und Videos ins Netz stellen können, die Originalseite wieder her.

Ende Dezember hatte es einen Cyberangriff gegen türkische Internetserver gegeben. Türkische Medien hatten damals spekuliert, dass russische Hacker dahinter stecken könnten.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.