ZTK: Galatasaray sichert Gruppensieg

Galatasaray hat am vierten Spieltag des Ziraat Türkiye Kupasi einen 3:1-Auswärtssieg bei Karsiyaka errungen. Damit ist der Gruppensieg in der Staffel E perfekt.

Die „Löwen“ haben Zähne gezeigt! Am vierten Spieltag des Ziraat Türkiye Kupasi hat Titelverteidiger Galatasaray bei Zweitligist Karsiyaka einen 3:1-Sieg errungen. Umjubelter Matchwinner war Innenverteidiger Aurelien Chedjou, der gleich zweimal traf (84., 86.). Den dritten Treffer erzielte Sinan Gümüs (88.), den Ehrentreffer für aufopferungsvolle Gastgeber schoss Ex-Galatasaray-Torjäger Necati Ates per Strafstoß (90.).

Adin mit drei Assists, Chedjou gedenkt Terroropfern in Istanbul

Bärenstark: der eingewechselte Olcan Adin, der alle drei Galatasaray-Tore vorbereitete. Schöne Geste auch von Chedjou, der seine Tore mit einer „34“-Gestikulation der Stadt Istanbul widmete, das am Dienstagmorgen von einem Terroranschlag erschüttert wurde. Durch den Sieg ist Galatasaray nicht mehr vom ersten Platz der Staffel E zu verdrängen – ein Vorteil für das Achtelfinale, trifft man dort jetzt auf einen Gruppenzweiten und hat das Rückspiel im eigenen Stadion.

Denizli zufrieden mit Gruppensieg

„Wir wollten Gruppensieger werden, das haben wir geschafft. Ich versuche, allen Spielern im Kader ausreichend Spielpraxis zu verleihen“, sagte Galatasaray-Coach Mustafa Denizli nach dem Sieg in Izmir. „Umut Bulut hat mit gebrochener Nase gespielt und musste nach einem zweiten Schlag ins Gesicht ausgewechselt werden, auch, weil wir kein Risiko für eine noch schwerere Verletzung eingehen wollten.“

Aufstellungen

Karsiyaka: Aydin – Korkmaz (87. Aliciq), Ciraci, Veli, Kurtulus – Sahingöz (75. Pektürk), Serce (66. Sokullu), Öztekin, Balci, Özkan – Ates

Galatasaray: Gönen – Carole, Günter, Chedjou, Camdal – Karacan, Rodriguez, Colak (64. Adin), Öztekin (64. Donk) – Gümüs, Bulut (70. Pala)

Tore: 0:1 Chedjou (84.), 0:2 Chedjou (86.), 0:3 Gümüs (88.), 1:3 Ates (90./E)

Gelbe Karte: Pektürk

Die Spiele des Tages im Überblick

Kastamonuspor – Akhisar Belediyespor 1:2

1:0 Halil Celik (18.), 1:1 Mervan Celik (40.), 1:2 Mervan Celik (81.)

Gaziantepspor – Aydin Nazilli 1:0

1:0 Daniel Larsson (86.)

Adanaspor – Trabzonspor 1:4

0:1 Yusuf Erdogan (13.), 0:2 Soner Aydogdu (23.), 0:3 Yusuf Erdogan (45.), 0:4 Deniz Yilmaz (64.), 1:4 Ahmet Dereli (82.)

Kayserispor – Etimesgut Belediyespor 3:0

1:0 Marko Simic (30.), 2:0 Deniz Türüc (84./E), 3:0 Ogulcan Caglayan (88.)

Torku Konyaspor – Inegölspor 2:0

1:0 Rijad Bajic (10.), 2:0 Halil Sönmez (43.)

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.