Besiktas will Supertalent Caglar Söyüncü

Nach dem Weggang von Ersan Gülüm nach China scheint Besiktas sich schon im Vorfeld um seine Alternative gekümmert zu haben: Supertalent Caglar Söyüncü (Altinordu) soll im Sommer kommen.

Ersan Gülüm hat sich von Besiktas offiziell verabschiedet, jetzt hat sich der Klub um eine potenzielle Alternativlösung gekümmert! In der kommenden Saison möchte der Herbstmeister mit insgesamt vier Innenverteidigern seinen Kader rüsten. Marcelo, Alexis Delgado und Rhodolfo sind bereits fester Bestandteil des Kaders, doch wer wird der vierte Mann? Pedro Franco und Alexander Milosevic wurden für den Rest der Saison verliehen, doch plant man nächstes Jahr nicht mit diesen Spielern.

Wer wird die Alternative für Ersan Gülüm?

Vor Beginn der aktuellen Saison verkaufte man Atinc Nukan an Red Bull Leipzig und ließ einen für die Zukunft sehr wichtigen Spieler ziehen, während der Transfer von Gülüm nach China vor kurzem erst bekanntgegeben wurde. Franco und Milosevic haben es einfach nicht geschafft, ihren Coach Senol Günes von ihrem Können zu überzeugen und wurden nun verliehen. Während Marcelo von Hannover 96 ausgeliehen wurde, hat man Delgado fest binden können. Zukunftsmusik scheint jedoch der Transfer eines weiteren Innenverteidigers nicht zu sein, denn im Vorfeld habe man sich bereits wichtigen Verhandlungsgesprächen mit Altinordu unterzogen. Mit Altinordu verhandle man seit längerer Zeit schon um den Transfer des 19-jährigen Caglar Söyüncü. Der Abwehrriese soll es dem Trainerstab von Besiktas ganz besonders angetan haben und er gehöre fest zum Bestandteil der Planungen für die Saison 2016/2017. Für den Fall, dass Franco und Milosevic Abnehmer finden, soll man in einem letzten Gespräch zwischen Vorstand und Trainerstab den Verkauf beider Spieler fix machen.

Söyüncü soll langsam herangeführt werden

Rhodolfo, Alexis, Marcelo und Söyüncü sollen die Innenverteidigung von Besiktas für mehrere Jahre bilden, um künftig keine Defensivprobleme mehr zu haben. Vor allem Günes soll den Youngster sehr gern in seiner Mannschaft haben wollen, denn mit Marcelo und Alexis habe man Spieler auf höchstem Niveau. Sobald Rhodolfo seine Verletzung überwunden habe und in der kommenden Saison wieder einsatzfähig sei, soll für die kommenden Jahre eine Festung auf der Position des Innenverteidigers errichtet werden.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf GazeteFutbol.de.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.